XL600.de


http://www.xl600.de/cms/index.php?p=showtopic&print_post=4094&toid=582&t=motorumbau

Druckversion / Zur Bildschirmversion



Forum
 XL600.de / XL Technik Talk
        Motorumbau

Motorumbau

()



Kai

(Sonntag, 2.Sep 2012, 20:30)
Domi-Motor
Hallo Klöckner,

einen solchen Umbau hat es im Forum mindestens 1 mal schon gegeben. Eintragen? Vergiss es.

Es gibt zwei Möglichkeiten, das durchzuziehen: Entweder man würgt den großen Einzelvergaser der Domi irgendwie seitlich rein und bastelt sich irgendwelche Adapter für Ansaugflansch und Airbox, oder man bastelt sich einen Adapter, mit dem der Doppelvergaser der XL an den Domikopf angschlossen werden kann. Leistungsmässig dürfte die Variante mit dem XL-Vergaser besser funktionieren. Ich meine, da hätte sogar jemand passende Ansaugstutzen selbst aus Gummi gegossen - musst mal die Suchfunktion quälen.

Was es auch schon gegeben hat - Domi-Motor mit XL-Kopf. Das ist aber ein abendfüllendes Thema, weil da viele Dinge zu beachten und anzupassen sind.

Wenn Du nur den Zylinder und den Kopf der Domi draufbauen willst (Zylinder geht dann auch von der R - der hat genau wie der Domi-Zylinder 100 mm Bohrung) ist zu beachten das Du einen speziellen passenden Kolben brauchst, z. B. von Wiseco. Die Domi-Kolben passen von der Kompressionshöhe nicht mit der PD04-Kurbelwelle zusammen.

Wenn Du nur etwas mehr Leistung durch Hubraumerhöhung haben willst, wäre das wahrscheinlich das beste - R-Zylinder mit 100er Bohrung, passenden Kolben von Wiseco und den Serienkopf drauflassen. Das gibt dann ca. 640 ccm Hubraum und etwas mehr Bums auch wegen der höheren Verdichtung des Wiseco-Kolbens.

Gruss
Kai

Powered by Koobi:SHOP 7.31 © dream4®