Nach oben

Sie sind hier:  Startseite
Willkommen Gast, wir begrüssen Sie recht herzlich in unseren Foren. Sie müssen sich registrieren, um in den Foren Beiträge verfassen zu können. Natürlich ist die Registrierung für Sie kostenlos. Sollten Sie schon registriert sein, melden Sie sich bitte an.



Forum
 XL600.de / Marktplatz
        Schlachte eine XL 600 R

Seite drucken
 
Dienstag, 1.Aug 2017, 08:30

d.froehlich Benutzer ist offline

Team
Anzahl Beiträge: 707
Mitglied seit: 30.11.2011
Schlachte eine XL 600 R
Hallo Foristi,
ich habe Gestern die XL 600 R (PD03510..., EZ 1986, ca. 83.000km) vom Peterle abgeholt, die er vor einigen Tagen, zusammen mit den Teilen einer XL 600 LM, hier im Forum angeboten hatte. Da der Gesamtzustand der Maschine deutlich schlechter ist als auf den Verkaufsbildern ersichtlich, scheint mir ein Wiederaufbau des Moppeds aus Kostengründen nicht zielführend. Da ich selbst keinerlei Verwendung für die Teile der R habe, biete ich hier alle zu kleinesten Preisen, für die Stammbelegschaft des Forums, an. Ich möchte den ganzen Haufen eigentlich nur so schnell wie möglich wieder loswerden, aber auch keine Teile an Wiederverkäufer abgegeben. Das soll hier im Forum evtl. noch genutzt und verwendet werden.

Zum Zustand und Nutzwert der Teile kann ich euch kaum etwas sagen, da ich das Mopped auch nicht kenne, es nur Gestern abgeholt und bei mir zwischengelagert habe. Also meldet euch möglichst schnell wenn ihr noch irgendwas von diesem Ding gebrauchen könnt, ansonsten wir sie in den nächsten Tagen zerlegt und entsorgt.

Der Motor selbst bleibt erst einmal bei mir. Dieser ist zwar offensichtlich auch defekt, soll mir aber als kleines Bastelobjekt (Zerlegen und wieder zusammensetzen) dienen. Danach werden die Teile oder sogar der ganze Motor auch weitergegeben.

Hier noch der Link zu den Bildern vom aktuellen Zustand: Bilder XL600 R

Falls ihr noch spezielle Fragen habt, dann immer her damit. Und denkt dran: Alles zu kleinsten Preisen, wir werden uns einig.
Ich mache hier keine Preisangaben zu Einzelteilen weil mir das einfach zu aufwändig ist. Was nicht mehr gebraucht wird, geht zum Schrott.


@ Gege:
Ich habe dich hier einfach mal übergangen und dir das Ding nicht mehr komplett angeboten, da ich einfach davon ausgegengen bin, dass auch du kein Interesse an der Übernahme des Gesamtmoppeds haben wirst. Sollte doch noch Interesse bestehen, dann sag mir kurz Bescheid. Sie müsste dann aber schnellstmöglich bei mir abgeholt werden, und allein der Transport zu dir frisst den Gegenwert des Teils auf.
Ich kann dir eigentlich nur raten, dir eine bessere Grundbasis für ein Zweitmopped zu suchen, das hier ist nichts zum aufbauen.


Dieter
XL 600RM '87 / R 1100 GS '98 / NX 650 Dominator '91
Dienstag, 1.Aug 2017, 18:52

d.froehlich Benutzer ist offline

Team
Themenstarter
Anzahl Beiträge: 707
Mitglied seit: 30.11.2011
Bilder der nachfolgenden Baugruppen wurden ergänzt: (Link zu allen Bildern im 1. Post)

- Seitenteile (verkauft)
- Fahrer-Fussrasten (verkauft)
- Kupplungsarmatur (verkauft)
- Regler (reserviert)
- Zündschlossabdeckung
- Tacho und Drehzahlmesser (reserviert)
- Bremsarmatur mit Hauptbremszylinder (verkauft)

CDI ist voraussichtlich auch vorhanden jedoch noch nicht gesichtet, da der Tank noch montiert ist.
(Ergänzung: Leider doch nicht vorhanden) 4+2 Stecker ist leer, Schade :-(
Tank dafür von innen rostfrei, von außen mit Beule und Roststellen.


Weitere Bilder folgen


Dieter
XL 600RM '87 / R 1100 GS '98 / NX 650 Dominator '91
Dienstag, 1.Aug 2017, 19:51

Wooki Benutzer ist offline

Benutzer ist schon was lšnger da
Anzahl Beiträge: 27
Mitglied seit: 12.03.2016
Da meine so ähnlich aussah, ein bisschen besser noch, kann ich berichten, daß es ca. 2000€ kostet sowas wieder aufzubauen, ohne Motorrevision und sehr viel Eigenleistung.
Grüsse
Dienstag, 1.Aug 2017, 21:21

gege Benutzer ist offline

Benutzer wohnt fast schon hier
Anzahl Beiträge: 210
Mitglied seit: 22.12.2011
Hallo Dieter,
hast 'ne PN.
Gege
Dienstag, 1.Aug 2017, 21:42

d.froehlich Benutzer ist offline

Team
Themenstarter
Anzahl Beiträge: 707
Mitglied seit: 30.11.2011
Bilder der nachfolgenden Baugruppen wurden ergänzt: (Link zu allen Bildern im 1. Post)

- Sitzbank
- Frontfender

Sitzbank hat zwei Einschnitte auf der linken Seite neben dem HONDA-Schriftzug und ist insgesamt verschmutzt aber in brauchbarem Zustand. Frontfender ist gekürzt für bessere Anströmung des Zylinderkopfes, keine Risse oder Brüche aber verwittert und an der Front mit Rückständen vom Aufkleber (siehe Bilder mit noch montiertem Fender). Den Aufkleber habe ich abgezogen, da sich dieser schon teilweise gelöst hat.

Weitere Bilder folgen.


Dieter
XL 600RM '87 / R 1100 GS '98 / NX 650 Dominator '91
Mittwoch, 2.Aug 2017, 08:50

d.froehlich Benutzer ist offline

Team
Themenstarter
Anzahl Beiträge: 707
Mitglied seit: 30.11.2011
Bremsscheibe XL600 R
Die Bremsscheibe der R sieht von der Oberfläche eigentlich noch sehr gut aus, hat aber nur noch 3,5mm Stärke und ist somit an der unteren Grenze. Evtl. noch etwas für Geländefahrer?


Dieter
XL 600RM '87 / R 1100 GS '98 / NX 650 Dominator '91
Donnerstag, 3.Aug 2017, 14:47

PD045201621 Benutzer ist offline

Benutzer XL-Forum Einsteiger
Anzahl Beiträge: 13
Mitglied seit: 28.07.2017
Zitat
Original geschrieben von: d.froehlich
Frontfender ist gekürzt für bessere Anströmung des Zylinderkopfes


Interessant. Sind Modifikationen am Frontfender grundsätzlich sinnvoll? Das hier hört sich intressant an. Und ich könnte mir vorstellen wenn man da das eine oder andere macht eiert sie ab 120 auch nicht mehr so herum, oder?

Donnerstag, 3.Aug 2017, 15:11

d.froehlich Benutzer ist offline

Team
Themenstarter
Anzahl Beiträge: 707
Mitglied seit: 30.11.2011
Gekürzter Frontfender weniger für die Fahrdynamik als für die bessere Kühlung des Motors, wenn der Frontfender nicht soviel davon abdeckt. Meine RM eiert bei 120 nicht. evtl. Gabel, Reifenprofil und Luftdruck prüfen.


Dieter
XL 600RM '87 / R 1100 GS '98 / NX 650 Dominator '91
Donnerstag, 3.Aug 2017, 20:51

d.froehlich Benutzer ist offline

Team
Themenstarter
Anzahl Beiträge: 707
Mitglied seit: 30.11.2011
2 Bilder vom Vergaer ergänzt. Ist ein PH69 von der PD04.


Dieter
XL 600RM '87 / R 1100 GS '98 / NX 650 Dominator '91
Donnerstag, 3.Aug 2017, 22:38

Hammergott Benutzer ist offline

Team
Anzahl Beiträge: 724
Mitglied seit: 30.11.2011
Moin Dieter,

welcher Vergaser ist es denn genau? Auf dem Bild kann ich es online nicht erkennen.
Mir geht es um den Buchstaben.


Gruß vom Jörg


Den meisten Menschen reicht es wenn die Verfehlungen anderer etwas größer sind wie die Eigenen um sich gut zu fühlen.

XL600RM, XL600LM im Aufbau, CY50 (Umbau auf 200kzm), Paserati und Tretrad
Donnerstag, 3.Aug 2017, 23:40

d.froehlich Benutzer ist offline

Team
Themenstarter
Anzahl Beiträge: 707
Mitglied seit: 30.11.2011
Ey Jörg, is noch zu früh für ein "Moin". Da müssen wir hier im Pott noch ein halbes Stündchen warten, ihr Nordlichter macht es euch da ja recht einfach, da is immer "Moin". Bin jetzt nicht nochmal rausgegangen um 100% nachzusehen, aber auf dem Bild liest es sich wie PH69 AAYD.



Den Zustand kann ich noch nicht beurteilen, will das Teil am Wochenende mal ausbauen und grob zerlegen um zu sehen ob der noch lebt.


Dieter
XL 600RM '87 / R 1100 GS '98 / NX 650 Dominator '91
Donnerstag, 3.Aug 2017, 23:54

d.froehlich Benutzer ist offline

Team
Themenstarter
Anzahl Beiträge: 707
Mitglied seit: 30.11.2011
Noch was... die Gabel hat 41mm Standrohre.


Dieter
XL 600RM '87 / R 1100 GS '98 / NX 650 Dominator '91
Freitag, 4.Aug 2017, 00:49

Hammergott Benutzer ist offline

Team
Anzahl Beiträge: 724
Mitglied seit: 30.11.2011
Jetzt Moin ,

danke für das Bild auf dem kann ich es (mit Hilfe nun) auch erkennen.


Gruß vom Jörg


Den meisten Menschen reicht es wenn die Verfehlungen anderer etwas größer sind wie die Eigenen um sich gut zu fühlen.

XL600RM, XL600LM im Aufbau, CY50 (Umbau auf 200kzm), Paserati und Tretrad
Freitag, 4.Aug 2017, 18:39

PD045201621 Benutzer ist offline

Benutzer XL-Forum Einsteiger
Anzahl Beiträge: 13
Mitglied seit: 28.07.2017
Machen die Buchstaben nach dem ersten irgendeinen Unterschied?

Oder ist PH69A ausreichend für eine identifizierung?
Freitag, 4.Aug 2017, 22:21

d.froehlich Benutzer ist offline

Team
Themenstarter
Anzahl Beiträge: 707
Mitglied seit: 30.11.2011
Soweit ich weiß kennzeichnen die Buchstaben noch die diversen Baureihen und kleineren Modifikationen. Worin die im einzelnen bestehen weiß ich auch nicht, ist aber meiner Meinung nach im Endeffekt nicht wirklich wichtig. An meiner RM aus '87 und an der viel später dazugekauften Teilespender RM sind von Hause aus die PH69ABAB montiert.

Den obigen PH69AAYD werde ich die Tage vollständig zerlegen (ausgebaut ist er bereits und die Schwimmerkammerdeckel sind auch schon runter). evtl fallen dann noch ein paar Detailunterschiede auf. Da wird mal wieder eine größere Reinigungsaktion anstehen. Die Mechaniken sind von außen schon etwas angegammelt und die Schieber lassen sich im Moment kaum bewegen. Erst mal zerlegen und einweichen, dann sehen wir weiter. Der Restsprit in der Kammer sieht auch wieder aus wie Grafschafter Goldsirup, nur schwärzer...
Sichtbare Düsenstöcke sind auch mit Restsprit verklebt.


Dieter
XL 600RM '87 / R 1100 GS '98 / NX 650 Dominator '91



Seite drucken  |  Nächstes Thema  |  Vorheriges Thema
 
Gehe zu
   


 Forum Statistiken


Themen: 1886
Beiträge: 18060
Mitglieder: 762

Wir begrüssen unser neuestes Mitglied:
xl600rm

 Wer ist online?


Wir haben 50 Gaeste online

0 unserer User sind online:

 Heutige Geburtstage


Heute hat kein Mitglied Geburtstag.

*Alle unsere Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer und zzgl. eventueller Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren.
Drucken | Powered by Koobi:SHOP 7.31 © dream4® | Impressum | Lesezeichen / Weitersagen