Nach oben

Sie sind hier:  Startseite
Willkommen Gast, wir begrüssen Sie recht herzlich in unseren Foren. Sie müssen sich registrieren, um in den Foren Beiträge verfassen zu können. Natürlich ist die Registrierung für Sie kostenlos. Sollten Sie schon registriert sein, melden Sie sich bitte an.



Forum
 XL600.de / XL Technik Talk
        XR400 Ölkühler

Seite drucken
 
Donnerstag, 10.Aug 2017, 21:22

Hammergott Benutzer ist offline

Benutzer ist ein Teil des Forums
Anzahl Beiträge: 735
Mitglied seit: 30.11.2011
Hi,

in der FAQ gibt es zum Thema Ölkühler einen Punkt der eventuell korrigiert werden kann/ muss?
Dort heisst es:

Zitat
zu Punkt 2:
In der Praxis hat sich wohl gezeigt, das der Ölkreislauf an der XL auch mit verjüngtem Querschnitt funktioniert. Grundsätzlich scheint es aber angebracht zu sein, den Widerstand im Ölrücklauf so gering wie möglich zu halten. Im U.S. Forum wird gezeigt, wie sich der Anschlußquerschnitt von original 5mm auf die in der XL verbauten 8mm erweitern läßt.


Nun habe ich gerade einen kurzen Ölschlauch (vom unteren Rahmenzug zum Motor) der XL zerlegt und festgestellt, dass der innere Querschnitt der Anschlüssstücke"nur" knapp 5mm beträgt... Wozu also den Ölkühler umbauen? Für mich macht es keinen Sinn da ja keine Verjüngung zu erkennen ist sondern sich an originalen Teilen orientiert.

Ich werde aus dieser Erkenntnis heraus meinen XR400 Ölkühler sicher nicht umbauen und im Original Zustand belassen.


Gruß vom Jörg


Den meisten Menschen reicht es wenn die Verfehlungen anderer etwas größer sind wie die Eigenen um sich gut zu fühlen.

XL600RM, XL600LM im Aufbau, Bussi und Tretrad
Freitag, 11.Aug 2017, 10:12

IngoAC Benutzer ist online

Benutzer wohnt fast schon hier
Anzahl Beiträge: 418
Mitglied seit: 30.11.2011
Moin Jörg,
sag mal ist das nicht eine Saugleitung? Dann wäre das zur Beurteilung der "Druckleitung" zum Öltank nicht aussagekräftig. Da dann doch ein zu hoher Widerstand die Fördermenge zum Tank reduzieren könnte.

Für artgerechte Haltung
Ingo
Freitag, 11.Aug 2017, 17:10

Hammergott Benutzer ist offline

Benutzer ist ein Teil des Forums
Themenstarter
Anzahl Beiträge: 735
Mitglied seit: 30.11.2011
Hi Ingo,

ich habe zwar die zweite Leitung nicht zerlegt aber ich glaube nicht das die zweite Leitung einen anderen Durchmesser besitzt - so vom äußeren Erscheinungsbild her. Ich liege ja häufiger mal falsch - liegt in meiner Natur - aber die Leitungen vom und zum Öltank werden hoffentlich die gleichen Durchmesser besitzen. Fände ich zumindest plausibler.

Ich bin auch der Meinung irgenwo mal gelesen zu haben dass das Öl im Betrieb eh recht dünnflüssig wird - dass aber ohne Gewähr...
Dann würde sich die Aussage zum Innendurchmesser und deren Anpassung eventuell relativieren.

Der XR400 Kühler wird ja auch schon ohne Veränderungen gefahren und funktioniert gut.

Aber ich werde die zweite Leitung auch mal messen wenn ich in der Garage bin.


Gruß vom Jörg


Den meisten Menschen reicht es wenn die Verfehlungen anderer etwas größer sind wie die Eigenen um sich gut zu fühlen.

XL600RM, XL600LM im Aufbau, Bussi und Tretrad


Seite drucken  |  Nächstes Thema  |  Vorheriges Thema
 
Gehe zu
   


 Forum Statistiken


Themen: 1973
Beiträge: 19110
Mitglieder: 787

Wir begrüssen unser neuestes Mitglied:
cba

 Wer ist online?


Wir haben 38 Gaeste online

2 unserer User sind online:
IngoAC, Swen

 Heutige Geburtstage


Heute hat kein Mitglied Geburtstag.

*Alle unsere Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer und zzgl. eventueller Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren.
Drucken | Powered by Koobi:SHOP 7.31 © dream4® | Impressum | Lesezeichen / Weitersagen