Nach oben

Sie sind hier:  Startseite
Willkommen Gast, wir begrüssen Sie recht herzlich in unseren Foren. Sie müssen sich registrieren, um in den Foren Beiträge verfassen zu können. Natürlich ist die Registrierung für Sie kostenlos. Sollten Sie schon registriert sein, melden Sie sich bitte an.



Forum
 XL600.de / XL Technik Talk
        Bremssattel Reinigen, Bremsanlage Renovieren

Seite drucken
 
Sonntag, 25.Mär 2018, 17:59

thoxl Benutzer ist offline

Benutzer wohnt fast schon hier
Anzahl Beiträge: 385
Mitglied seit: 01.12.2011
Hi Leutz,

bin grad am Bremse richten, kann mir mal wer ein Tip geben wie ich den Speck aus den Nuten krieg in dem die Bremssatteldichtungen sitzen!?!



Edit meint: Hab jetzt mal mit Förch Injektorenreiniger geflutet, mal sehn was geht.....

Gruss Thorsten!!


Spätbremser
Sonntag, 25.Mär 2018, 18:46

thoxl Benutzer ist offline

Benutzer wohnt fast schon hier
Themenstarter
Anzahl Beiträge: 385
Mitglied seit: 01.12.2011
Tach,

als nächsten wäre interessant wie ihr die matten stellen an den Kolben beurteilen würdet!?! Ist ja nicht so dass das Teil undicht war! Die Ausbrüche an den enden sind nicht schön, stimmt, da die stellen aber außerhalb der Dichtstelle sind würd ich das in anbetracht der Verfügbarkeit mal vernachlässigen wollen....



Gruss Thorsten!!


Spätbremser
Sonntag, 25.Mär 2018, 19:42

mexxl Benutzer ist offline

Benutzer
Anzahl Beiträge: 1632
Mitglied seit: 30.11.2011
Thorsten ich mein die Kolben gibt es auch noch in neu.


Gruß

Jürgen

Wer verbuxelte Wechstaben oder Fehler findet darf sie behalten !

Und jeder der Deutsch kann hat noch immer verstanden was ich meinte.

2x XL600R, BMW R1100R, Kreidler125DD, Gorilla,, MX5
Donnerstag, 29.Mär 2018, 12:23

IngoAC Benutzer ist offline

Benutzer wohnt fast schon hier
Anzahl Beiträge: 420
Mitglied seit: 30.11.2011
Moin,

welches Modell fährst du? aus dem Gedächtnis würde ich sagen, das das keine PD03 Kolben sind. Die sahen in meiner Erinnerung eher wie Pertinax aus. sind das schon Nachbauten? Wie sehen denn die Hitzeschutzpads aus?
Die PD04 hat doch Metallkolben oder nicht?
Die Kratzer sind nicht schön das stimmt wohl aber die Kunststoffkolben soll es wohl nicht mehr geben. Da war letztens irgendwo die Diskussion welche Ersatzkolben möglich sind. Die finde ich aber auf Anhieb nicht.

Für artgerechte Haltung
Ingo
Samstag, 7.Apr 2018, 16:24

thoxl Benutzer ist offline

Benutzer wohnt fast schon hier
Themenstarter
Anzahl Beiträge: 385
Mitglied seit: 01.12.2011
Hi Leutz,

hab das Thema jetzt mal etwas geändert, sodas es jetzt doch eher um die Instandsetzung der Bremsanlage gehen kann. Ich bleib da mal am Ball und stell paar Bilder mit ein.

@Ingo, der Kolben sollte Original sein (PD03), nur die Isolierende Faserplatte fehlt schon.

Hier jetzt mal ein Foto auf der Waage eines Originalkolbens in Neu, das Teil hat eine komplette länge von 28,3mm. Es ist ein Kunststoffteil, das wohl als Deckel die Faserplatte hat und drüber sitzt noch ein Blechdeckel.



Hier ein Foto von einem 125er Varadero Kolben auf der Waage. Das Teil hab ich auf 27mm abdrehen lassen. Wenn ich das gute Stück letzt in den Sattel steck sitzt er bündig drin.



Hier nochmal 2 Vergleichbilder....





Die Reinigung der Nuten im Kolben hab ich jetzt mal mit einer kleinen Messingbürste gemacht und zwar als Aufsatz im Dremel, Durchmesser 22 mm. Nervige Stelle, vor allem kann man oben nur mit einem kleinen Spiegel hinschauen.

Gruss Thorsten!!


Spätbremser
Dienstag, 10.Apr 2018, 20:23

thoxl Benutzer ist offline

Benutzer wohnt fast schon hier
Themenstarter
Anzahl Beiträge: 385
Mitglied seit: 01.12.2011
Hi Leutz,

so, jetzt gehts hier wieder weiter! Hab jetzt eigentlich alles neu außer die 2 Bleche im Sattel und den Bremssattel selber, der hat eine Goldene 2K Lackierung erhalten.....



Bremspumpe mit Hebel und Schalter hab ich vor paar Jahren mal in ebay neu geschossen, endlich mal ein Schauglas das ein Schauglas und kein Michglas ist. Als Leitung wird ne Spiegler Stahlflex mit ABE spendiert....



Gruss Thorsten!!


Spätbremser
Dienstag, 10.Apr 2018, 22:04

mexxl Benutzer ist offline

Benutzer
Anzahl Beiträge: 1632
Mitglied seit: 30.11.2011
Hey Thorsten,

Saubere Arbeit bis hier. Respekt!

Aber vergess nicht, wer bremst... verliert

Weiter so!


Gruß

Jürgen

Wer verbuxelte Wechstaben oder Fehler findet darf sie behalten !

Und jeder der Deutsch kann hat noch immer verstanden was ich meinte.

2x XL600R, BMW R1100R, Kreidler125DD, Gorilla,, MX5
Samstag, 14.Apr 2018, 20:25

thoxl Benutzer ist offline

Benutzer wohnt fast schon hier
Themenstarter
Anzahl Beiträge: 385
Mitglied seit: 01.12.2011
Tach,

Zitat
Original geschrieben von: mexxl
Aber vergess nicht, wer bremst... verliert



Das verlieren könnt ich vermutlich noch verkraften, aber das Bremsen macht den Sattel dreckig, und das kann niemand wirklich wollen!



Hab jetzt mal die Teile in den Sattel montiert! Herrlich wie leichtgängig das ganze gehen kann, kann ich bis jetzt nur jedem empfehlen. Hab die Tage bei einem Mercedes die Bremsen gemacht, da konnt ich die etwar 60mm grossen Kolben von Hand zurück drücken, bei der XL konnt ich das nie, aber jetzt geht es.

Die Blaue Schraubsicherung an den Haltestiften war mir zu heftig, das ist eine richtig harte Plastikschicht, die konnt ich beim besten willen nicht in den Sattel würgen, das wollt ich dem Alu Gewinde nicht zumuten. Hab ich mit Bürste und Cuter etwas reduziert.

Da ich eh beim Polo war hab ich mir ein Stahlbus Ventil gegönnt für 22,90 Euro, mal sehn ob das wirklich so gut ist wie jeder schwärmt, die Vorteile liegen ja auf der Hand. Für die Nachwelt sein zu erwähnen das M8 x 1,25 das passende ist. Mit 10 NM anziehen, Verschluss mit 8 NM.

Da ich ja eine Wave zubehör Bremsscheine auf der einen XL montiert hab die etwas dicker ist als die Originale, hatte ich bisher das Problem das ich immer gebrauchte Bremsbacken fahren musste. Der Millimeter mehr war einfach zu stramm mit den Originalen Kolben, jetzt passt das Perfekt, juhu.





Gruss Thorsten!!


Spätbremser
Samstag, 14.Apr 2018, 22:54

mexxl Benutzer ist offline

Benutzer
Anzahl Beiträge: 1632
Mitglied seit: 30.11.2011
Hey Thorsten, sehe ich da ein bisschen Nationalstolz? 😁
Schwarz rot gold.


Gruß

Jürgen

Wer verbuxelte Wechstaben oder Fehler findet darf sie behalten !

Und jeder der Deutsch kann hat noch immer verstanden was ich meinte.

2x XL600R, BMW R1100R, Kreidler125DD, Gorilla,, MX5
Sonntag, 15.Apr 2018, 20:47

thoxl Benutzer ist offline

Benutzer wohnt fast schon hier
Themenstarter
Anzahl Beiträge: 385
Mitglied seit: 01.12.2011
Tach,

Zitat
Original geschrieben von: mexxl
sehe ich da ein bisschen Nationalstolz? 😁


Jetzt wo ich es seh stört es mich auch! Ich mach ne 2 Anlage, mal nach anderen Backen fanden....



Die Anlage ist zusammengebaut und montiert, nur Befüllung fehlt noch.

Um auch eine frage per Mail zu beantworten hier nochmal Bilder zur Bremsleitung. Die Kröpfung vom Fittig ist gleich und passt auch und zwar oben und unten. Oben ist das Anschlußgewinde etwas länger, aber das ist Problemlos. Die Leitung ist insgesamt etwas dünner und etwar 7 cm länger als die Originale, das nervt etwas.

ebay Stahlflex

ebay Artikelnummer: 191241061152

Die zu lange Kurve ist nicht wirklich gut, wird aber gehen, mal seh, ich werd da mal nachhacken....





Gruss Thorsten!!








Spätbremser
Sonntag, 15.Apr 2018, 21:15

mexxl Benutzer ist offline

Benutzer
Anzahl Beiträge: 1632
Mitglied seit: 30.11.2011
Thorsten,
warum hast du den Bremssattelträger nicht auch einfach Gold gemacht?
Wäre das nicht ein schöneres für das Auge und des Problems Lösung?
So ferne man es als Problem sieht


Gruß

Jürgen

Wer verbuxelte Wechstaben oder Fehler findet darf sie behalten !

Und jeder der Deutsch kann hat noch immer verstanden was ich meinte.

2x XL600R, BMW R1100R, Kreidler125DD, Gorilla,, MX5


Seite drucken  |  Nächstes Thema  |  Vorheriges Thema
 
Gehe zu
   


 Forum Statistiken


Themen: 2038
Beiträge: 19664
Mitglieder: 805

Wir begrüssen unser neuestes Mitglied:
vlajak

 Wer ist online?


Wir haben 23 Gaeste online

0 unserer User sind online:

 Heutige Geburtstage


dome (28)

*Alle unsere Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer und zzgl. eventueller Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren.
Drucken | Powered by Koobi:SHOP 7.31 © dream4® | Impressum | Lesezeichen / Weitersagen