Nach oben

Sie sind hier:  Startseite
Willkommen Gast, wir begrüssen Sie recht herzlich in unseren Foren. Sie müssen sich registrieren, um in den Foren Beiträge verfassen zu können. Natürlich ist die Registrierung für Sie kostenlos. Sollten Sie schon registriert sein, melden Sie sich bitte an.



Forum
 XL600.de / XL Technik Talk
        Radlager hinten

Seite drucken
 
Samstag, 5.Mai 2018, 00:44

trotek Benutzer ist offline

Benutzer XL-Forum Einsteiger
Anzahl Beiträge: 2
Mitglied seit: 31.12.2017
Radlager hinten
Hallo XL-Schrauber

Da beide Lager in der Hinterradnabe meiner XL600R schwergängig waren
habe ich sie gewechselt.

Jetzt habe ich das Problem, dass beim Einbau das Hinterrad nach dem
Festziehen der Steckachse blockiert, weil wohl die Trommelbremse
ZU WEIT in die Nabe hineingedrückt wird und am Rand anliegt.
Das liegt vermutlich daran, dass ich zuerst das Lager auf der Bremsenseite
bis zum INNEREN Anschlag eingepresst habe, wodurch es etwa 2 mm tiefer
liegt als der ÄUSSERE NABENRAND. Das Lager auf der Kettenseite habe
ich dann soweit eingepresst, bis die Distanzbuchse in der Nabe leicht gehalten
wurde - die Kronenmutter steht jetzt allerdings ca. 2 mm aus der Nabe heraus.

Meine Vermutung ist nun, dass das bremsseitige Lager AUSSENBÜNDIG
eingepresst werden muss, wodurch
* die Bremse weiter draussen bleibt und NICHT mehr anliegt
* das kettenseitige Lager tiefer eingepresst werden kann und damit auch die Kronenmutter aussenbündig wird

Kann mir das jemand bestätigen ?
Oder hat jemand einen besseren Vorschlag ?

Danke & allzeit gute Fahrt
Walter, Ingolstadt
Samstag, 5.Mai 2018, 09:11

FredB Benutzer ist offline

Benutzer wohnt fast schon hier
Anzahl Beiträge: 413
Mitglied seit: 13.03.2013
...Distanzhülse vergessen?

Guck mal hier: www.xl600.de/cms/uploads/media/faq/03_Fuellmengen_Wartung_Ersatzteillisten/detailzeichnungenxl600r1984%5B1%5D.pdf

R.


SOMETIMES IT TAKES A WHOLE TANK OF FUEL BEFORE YOU CAN THINK STRAIGHT!
Samstag, 5.Mai 2018, 12:06

mexxl Benutzer ist offline

Benutzer
Anzahl Beiträge: 1643
Mitglied seit: 30.11.2011
Hallo Walter,

es ist schon eine ganze Weile her als ich das bei mir gemacht habe, doch ich kann mich daran erinnern, dass ich das selbe Problem hatte und die Nabe der Trommelbremse ebenfalls streifte.
Wenn ich es noch richtig weis, habe ich dann auch so wie du es beschreibst verfahren, wenn gleich es auch merkwürdig ist, dass man nicht bis auf den Lagersitz pressen kann.
Also noch einmal auf und mutterbündig, den Rest macht die Distanzhülse.
Bei mir hat's dann gefunkt.
Viel Glück!


Gruß

Jürgen

Wer verbuxelte Wechstaben oder Fehler findet darf sie behalten !

Und jeder der Deutsch kann hat noch immer verstanden was ich meinte.

2x XL600R, BMW R1100R, Kreidler125DD, Gorilla,, MX5
Samstag, 5.Mai 2018, 14:18

trotek Benutzer ist offline

Benutzer XL-Forum Einsteiger
Themenstarter
Anzahl Beiträge: 2
Mitglied seit: 31.12.2017
Danke für die schnellen Antworten

An einer Distanzhülse liegt es nicht

Nachdem mindestens noch einer dieses Problem hatte
und wie beschrieben behoben hat habe ich das jetzt
gerade auch so gemacht - und es sieht gut aus ...

Servus
Walter


Seite drucken  |  Nächstes Thema  |  Vorheriges Thema
 
Gehe zu
   


 Forum Statistiken


Themen: 2058
Beiträge: 19854
Mitglieder: 812

Wir begrüssen unser neuestes Mitglied:
Pommerlunder

 Wer ist online?


Wir haben 27 Gaeste online

0 unserer User sind online:

 Heutige Geburtstage


Heute hat kein Mitglied Geburtstag.

*Alle unsere Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer und zzgl. eventueller Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren.
Drucken | Powered by Koobi:SHOP 7.31 © dream4® | Impressum | Lesezeichen / Weitersagen