Nach oben

Sie sind hier:  Startseite
Willkommen Gast, wir begrüssen Sie recht herzlich in unseren Foren. Sie müssen sich registrieren, um in den Foren Beiträge verfassen zu können. Natürlich ist die Registrierung für Sie kostenlos. Sollten Sie schon registriert sein, melden Sie sich bitte an.



Forum
 XL600.de / XL Technik Talk
        Ölverlust an der Steigleitung (Rücklauf zum Rahmentank)

Seite drucken
 
Sonntag, 13.Mai 2018, 10:54

zweischraube Benutzer ist offline

Benutzer ist schon was länger da
Anzahl Beiträge: 28
Mitglied seit: 04.12.2014
Hallo XL-Gemeinde,

habe den Motor meiner LM überholt: Zylinder hohnen lassen, neuer Kolben, neue Steuerkette und -spanner, Ventile neu eingeschliffen, neue Simmeringe usw. Der Motor sprang nach dem Einbau sofort an und läuft seidenweich.

Allerdings habe ich ein Ölleck und habe aktuelle keine Ahnung, wie ich das dicht bekommen. Meine erste Annahme war, dass die Verschraubung zwischen dem Ölschlauch und der Steigleitung undicht ist und habe deshalb noch etwas "nachgezogen", aber das hat nichts gebracht.

Es hat auch eher den Anschein, als wenn das Öl zwischen dem Gewindestück und dem Rohr der Steigleitung drückt. Meine Annahme war, dass diese beiden Teile fest miteinander verbunden sind, und nur das Gegenstück an dem Ölschlauch "schraubbar" ist. Demnach kann da doch kein Öl rausdrücken. Oder liege ich da falsch?

Weiß jemand Rat? Bin schon auf Entzug ...

Gruß, Zweischraube
Sonntag, 13.Mai 2018, 12:01

ralfxl Benutzer ist offline

Benutzer ist mit dem Forum verschmolzen
Anzahl Beiträge: 1000
Mitglied seit: 30.11.2011
Hallo Zweischraube,
ich bin jetzt etwas Planlos was die Beschreibung angeht.
Eine etwas genauere Beschreibung wo Öl austritt wäre eventuell
Hilfreich und ein Bild noch besser. Wenn der Motor frisch
Überholt ist, dann ist er ja auch normalerweise sauber und somit
sollte auch gut zu erkennen sein wo das Öl austritt.


Gruß Ralf
XL 600LM '86 / Deutz D25.2 '61 / XL 600RM '86
Sonntag, 13.Mai 2018, 21:03

zweischraube Benutzer ist offline

Benutzer ist schon was länger da
Themenstarter
Anzahl Beiträge: 28
Mitglied seit: 04.12.2014
Hallo Ralf,

anbei ein Bild, habe die "Problemzone" gelb markiert.

Gruß, Rainer (alias Zweischraube)


Anlagen
oelkreislauf_2.jpg   ( 22 x heruntergeladen | 90,3 KB )
Sonntag, 13.Mai 2018, 22:51

mexxl Benutzer ist offline

Benutzer
Anzahl Beiträge: 1643
Mitglied seit: 30.11.2011
Hallo Rainer,

die von dir markierte Stelle ist eine ganz normale Hydralikverschraubung.
Die kann auch geöffnet werden und ebenso wieder verschlossen werden.
Ich würde sie einmal komplett offnen und beäugen, da sich ja in der Steigleitung kein oder nur wenig Öl befindet wenn der Motor aus ist.
Trennen tue ich sie an dieser Stelle jedoch nie zum Motorausbau, sondern nur unten.


Gruß

Jürgen

Wer verbuxelte Wechstaben oder Fehler findet darf sie behalten !

Und jeder der Deutsch kann hat noch immer verstanden was ich meinte.

2x XL600R, BMW R1100R, Kreidler125DD, Gorilla,, MX5


Seite drucken  |  Nächstes Thema  |  Vorheriges Thema
 
Gehe zu
   


 Forum Statistiken


Themen: 2058
Beiträge: 19854
Mitglieder: 812

Wir begrüssen unser neuestes Mitglied:
Pommerlunder

 Wer ist online?


Wir haben 29 Gaeste online

0 unserer User sind online:

 Heutige Geburtstage


Heute hat kein Mitglied Geburtstag.

*Alle unsere Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer und zzgl. eventueller Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren.
Drucken | Powered by Koobi:SHOP 7.31 © dream4® | Impressum | Lesezeichen / Weitersagen