Dekompressionshebel - einbauen oder ausgebaut lassen?

  • Hallo zusammen,


    zurzeit hat an ja unerhoft etwas mehr Zeit sich um die Möhre zu kümmern ;)


    Nachdem meine Maschine die letzten 7 Jahre stand konnte ich Sie wieder zum Leben erwecken. Sie läuft auch einwandfrei, allerdings hat der Vorbesitzer das Dekompressionventil entfernt was das Ankicken deutlich erschwert.


    Meine Frage an die Experten hier bevor ich direkt wieder eins einbaue (hab noch nen Schlachtmotor da):

    Gibt es einen sinnvollen Grund warum es ausgebaut wurde? Er meinte irgendwie das man bei falscher Betätigung das Ventil zerstören kann.



    Danke schonmal für eure Ratschläge und bleibt Gesund!

    XL 600LM PD04 Bj. 85' / Transalp XL 600 V PD 06 Bj. 92

  • Hallo Tim,


    wovon sprichst du jetzt genau?

    In der Überschrift erwähnst du den Deko-Hebel im Text sprichst du vom ausgebauten Deko-Ventil.


    Ich gehe mal davon aus, dass du weisst , dass die XL600 R/RM/LM mehrere Varianten des Deko-Mechanismus hat.

    - Dekohebel am Lenker zum Zylinderkopf-Deckel im Bereich der Nockenwelle

    - Deko-Seilzug vom Kickstarter zum Zylinderkopf-Deckel im Bereich der Nockenwelle

    - Deko-Seilzug vom Kickstarter zum Kopf im Bereich der Einlassventile (Dekoventil)


    Schau die mal die FAQ unter Punkt 5.6 dazu an.


    Welche XL Variante hast du überhaupt? PD03 oder PD04?

    Das könntest du noch in deinen Profildaten eintragen, dann kann man es jederzeit direkt unter deinem Profilbild sehen.

  • Ich glaube das es sich um eine LM handelt. Müsste eine von den Zweien sein die letztes Jahr im Doppelpack geholt wurden. Da kann es sich dann nur um den Hebel handeln, denn die PD04 hat ja kein extra Dekoventil.
    Und Tim grundsätzlich wenn man was falsch bedient kann immer was kaputt gehen. Es stellt sich mehr die Frage ob Du es brauchst oder nicht. Ich persönlich komme ohne Dekohebel besser zurecht.

  • Das hast du wohl Recht, Ralf. Wäre aber sinnvoll zu schreiben worüber man spricht, dass mit den von dir genannten beiden LM hatte ich so nicht mehr auf dem Schirm.

    Fragt sich dann, was der Text hinschtlich dem ausgebauten Ventils bedeutet....

  • Vollkommen richtig Dieter, ich dachte auch an die PD03 aber irgendwie ist mir das dann mit den zwei LM eingefallen.

    Warten wir mal ab.😉

  • Hallo zusammen,


    danke erstmal für die schnelle Reaktion von euch! Entschuldigt die ungenauen Angaben, ihr habt natürlich recht, es ist immer schwer eine Aussage zu treffen wenn man nicht beschreibt um was es geht.


    Also:

    Wie Ralf schon richtig erkannt hat handelt es sich um eine der beiden LM's, also PD04 Baujahr 1985 (denke ich)


    Der Titel ist falsch, es geht nicht um den Hebel am Lenker (der ist noch dran) sondern um den Mechanismus im Ventildeckel.


    Alle anderen Züge, also vom Lenker zum Mechanismus und der vom Kickstarter zum Mechanismus sind noch vorhanden.


    Dort wo die Züge eben eigentlich an den Mechanismus gehen ist bei meiner nur ein Aludeckel.



    Dazu einfach die Frage ob:


    1. es sich lohnt den wieder einzubauen (geht ja notfalls auch ohne und den E-Starter gibts ja auch noch)

    2. es einen sinnvollen Grund geben kann den Mechanismus auszubauen (ist ja doch ein bisschen Arbeit, macht man ja in der Regel nicht ohne Grund) und es daher nicht unbedingt sinnvoll ist ihn wieder einzubauen.



    Soweit ich das Verstanden habe öffnet der Mechanismus eines der Auslassventile leicht um das Kicken zu erleichtern. Kaputt gehen könnte also höchstens was, wenn das Auslassventil geöffnet ist während ich den E-Starter betätige?

    Der Verkäufer meinte eben etwas in die Richtung und das es ein typischen Problem wäre, so richtig nachvollziehbar ist das für mich allerdings nicht.

    In den FAQ 5.6 wird ja nur beschrieben das es bei der PD03 eben noch diese zusätzliche Kammer gab die bei der PD04 lahmgelegt wurde.



    Ich hoffe ihr könnt mit meinen Informationen jetzt mehr Anfangen, ansonsten Asche über mein Haupt;)



    VG

    Tim

    XL 600LM PD04 Bj. 85' / Transalp XL 600 V PD 06 Bj. 92

  • Dann sind wir ja schon etwas weiter, denn ein Ventil, dass ausgebaut worden sein könnte, hast du an der PD04 nicht.

    Deinen Autodeko-Machanismus sieht man ganz gut auf diesem Bild. (Das stammt aus der FAQ-5.4 und dort das 1. Bild aus der 3. Reihe.)


    Über den Mechanismus (im Bild unten rechts, d.h. am rechten Auslassventil) wird ein runder Bolzen bewegt der halbmondförmig abgeflacht ist. Die runde Fläche drückt beim Betätigen der Deko auf den Hilfskipphebel, der wiederum den eigentlichen Kipphebel gegen das Ventil drückt und somit leicht öffnet.

    Eine Feder an der äußeren Mechanik (die bei dir scheinbar fehlt) dreht , bei lösen der Hebelmechanik über Hand- oder Kicker-Seilzug, den Bolzen wieder so, dass die flache Seite nunmehr wieder zum Hilfskipphebel zeigt und somit der Hilfskipphebel im Normalbetrieb nicht mehr über den Dekomechanismus betätigt wird.


    zylinderkopfdeckel-01.jpg


    Auf dem Bild ist an der entsprechenden Auslassseite der Kipphebel bereits ausgebaut worden, auf der anderen Auslassseite (im Bild unten links, d.h in Fahrrichtung vorne links) sieht man aber was dort fehlt. (Das mit einem "A" beschriftete Teil)



    Warum bei dir dieser Bolzen oder ein Teil der Mechanik entfernt worden sein soll, erschließt sich mir nicht. Das Ganze ist meiner Meinung nach komplett unauffällig und nicht fehlerbehaftet.


    Vielleicht kannst du ja mal ein Bild von der äußeren Mechanik einstellen, dann wird bestimmt noch einiges klarer.





    Auf dem nachfolgenden Bild befindet sich die gesamte innere Mechanik oben links, da der Deckel gedreht ist.

    Man erkennt, wenn auch nur schwach, die abgeflachte Seite von dem Stift.


    zylinderkopfdeckel-02.jpg

  • Interessante Diskussion! Leider kann ich aus eigener Erfahrung nichts beitragen. Mein Motor ist in alle Einzelteile zerlegt und auch vorher bei mir noch nie gelaufen. Aber das Autodekompressionsgedöns habe ich schon ausgebaut. Die Bohrungen in Kupplungsdeckel und Zylinderkopfdeckel werden mit Stopfen und Cu-Ring verschlossen. So etwas hatte ich noch nie an meinen Motorrädern und hab sie trotzdem immer gut angekickt.

    In der Hoffnung, damit nicht den Mund zu voll genommen zu haben grüßt

    ein erschöpfter Manni

    (Audit von heute morgen 8:00 bis vor 10 Minuten, das schlaucht ...)

  • Vielen Dank schonmal für die Bilder und die Erklärung.


    ich denke ich werde den Mechanismus wieder einbauen, schon alleine damit es wieder original ist.


    Zusammenfassend kann man eigentlich sagen das es eigentlich keine Probleme damit gibt und wenn dann eher Vorteile (lässt sich leichter Kicken) auch wenn man Sie natürlich auch ohne anbekommt?


    Ich werd nochmal Bilder machen wenns ans zerlegen geht die nächsten Wochen ;)


    VG
    Tim

    XL 600LM PD04 Bj. 85' / Transalp XL 600 V PD 06 Bj. 92