Beiträge von Gege

    Ich kann dir evtl einen besser erhaltenen Kopf vermitteln, allerdings müssen auch dort die Ventilsitzringe erneuert werden. Ich habe den Kopf nicht selbst gesehen, ist laut Verkäufer ( ein älterer Motorradmechaniker mit riesiger Teilesammlung, von dem ich für faire Preise gebrauchte Teile gekauft habe ) optisch gut, Gewinde gut.

    Sag Bescheid, wenn du Interesse hast.

    Gruß,

    Gege

    Na ja, zum Thema mager und Verbrauch, meine rote XL braucht im Winter so 4,1Liter und im Sommer meist unter 4 Liter auf hundert km. Ich finde auch, 5,6 liter ist nicht mager.

    Hallo Dieter,

    das war nicht als Kritik gemeint!!!

    Das mit dem Gewicht war ein Spaß.

    Eher, ob die unterschiedlich sind, die Schwingen, und austauschbar und ob die Gleiter unterschiedlich oder gleich sind.

    Du hast das für die PD03 richtig geschrieben, wird von oben und von unten verschraubt. Wenn man den seitlichen Steg raus trennt, kann er auch ohne Schwingendemontage getauscht werden. Finde ich persönlich nicht unbedingt sinnvoll, weil die meist korrodierten Schräubchen im ausgebauten Zustand besser zu lösen sind. Und man kann gleich mal die Schwinge und die Umlenkung sauber machen und neu fetten...

    Gruß,

    Gege

    Hi Georg,


    ja hat sie, die PD03 hat eine Eisen Kastenschwinge! Die PD04 hat eine Alu Kastenschwinge! Gibt aber Leute im Forum die eine Alu Schwinge in die PD03 gesteckt haben!


    Gruss Thorsten 8)

    Deshalb ist die PD04 schwerer, die hat eine Aluschwinge ;)!

    Das Thema wurde sicher schon öfter diskutiert, ich habe aber in den Tiefen der FAQ nichts gefunden.

    Aber ich denke, Peter kann helfen, wie Jürgen schon erwähnt hat.

    Oh ja, jetzt wo's der Dieter sagt, war bei meiner Vergaseraktion auch was.

    Die Feder war beim ersten mal montieren auch falsch.

    20200528_153759.jpg?dl=0

    Jürgen, so kann der Vergaser nicht funktionieren. Wie oft müssen wir dir das noch sagen.:saint:

    Du kannst den Bolzen auch nur als 5mm Stift ausführen, wenn du keine Drehbank zu Verfügung hast.

    Ist im Original auch nicht anders, und auch einfacher herzustellen.

    Ich wollte damals nur ein größeren Radius, damit sich das Teil nicht wieder so schnell runternudelt.

    Vielleicht sollte man diese Aussage auch noch zu der Zeichnung in die FAQ hinzufügen...

    Hallo Roland, ich habe meine Schläuche vor kurzem hier bestellt:


    http://www.ddrmoped.de/shop


    lief alles problemlos.

    Möglicherweise gibt es auch etwas kostengünstigere Shops, das kann ich nicht sagen.


    In der Aufzählung der Reifengrößen muss dein Reifengröße dabei sein, die restlichen Größen interessieren uns einfach nicht. Es gibt "normale" Schläuche und "Cross"-Schläuche. Zweitere sind so viel ich weiß etwas robuster, d.h. dickere Wandstärke.

    Hoffe das hilft dir weiter, sonst frage :-)

    Gruß,

    Gege

    Hallo Björn, die Schwimmerkammern sind nicht identisch. Bemühe doch noch mal die FAQ...

    Da ist aber nicht der Grund, warum der Schwimmer nicht schließt. Hört sich eher nach Verklemmen des Schwimmers an, Dreck dazwischen? Achse nicht sorgfältig genug eingebaut? Sitzt die Kunststoffhaube über der Hauptdüse gerade? mach die Schwimmerkammern nochmal weg.

    Gruß,

    Gege

    Vielleicht hat sich auch nur ein Dreck in eine der Verbindungen im Vergaser verirrt. War bei mir neulich so. Schwimmerkammern abgeschraubt, Düsen raus, Dreck aus den Schwimmerkammern raus, alles mit Pressluft durch geblasen und siehe da, alles wieder gut.

    Wenn sie mit dem alten Vergase gelaufen ist, scheint die Bedüsung gestimmt zu haben.

    Mach doch aus 2 Vergasern einen, tausche die verdächtigen Teile und bau alles wieder ein.

    Wäre meine Drangehensweise. Du kannst auch nur die Düsen aus dem alten in den neuen einbauen, das geht ohne den Vergase auszubauen!

    Gruß,

    Gege