Beiträge von paris-dakar-PD03

    Ich gebe jetzt auch mal meinen Senf dazu!


    Der TÜV lief bei meiner PD03-Neuanschaffung jetzt im Mai aus, nachdem die alten Reifen bereits rissig waren, habe ich mir neue Metzeler Enduro 3 aufziehen lassen!

    Nun ist es so , daß ich in der Arbeit mit 3 TÜV-Prüfern zusammenarbeite, ein relativ frischer, zwei, mit denen ich schon lange zusammenarbeite, einen davon kenne ich schon mein gesamtes Berufsleben!

    Wie es halt so ist, drei TÜV-Prüfer, drei Meinungen!

    Der erste Prüfer (Ratet mal welcher) sagt, seit 21.8.2018 kam eine Anweisung für alle Amtlich anerkannten Sachverständigen (aaS) raus, nachdem immer eingetragen werden muß, wenn andere Reifengröße am Moped montiert ist als ab Werk eingetragen ist (In unserem Fall 90/90-21 vorn und 130/80-17 hinten, eingetragen sind nur die Zoll-Größen 3.00-21 bzw. 5.10-17).

    Nach dieser Anweisung muß eingetragen werden, und zwar ist eine Einzelabnahme mit Fahrversuch bis zur Höchstgeschwindigkeit vorgeschrieben.


    Der Zweite wollte mir die Reifen unbedingt eintragen, Fabrikatsbezogen und der Dritte wollte mir die Reifen eigentlich garnicht eintragen, aber ich habe Sie mir jetzt eintragen lassen, um späteren Ärger bei Kontrollen oder gar Unfällen zu vermeiden! Jetzt hat er mir die neue Reifengröße sogar ohne Fabrikatsbindung eingetragen!


    Ich konnte mir die neue Verbindliche Arbeitsanweisung Nr. 01-2018 vom 21.8.2018 durchlesen. Leider dürfen die Prüfer die Anweisung nicht herausgeben!

    So richtig verstanden habe ich das Amtsdeutsch nicht, anscheinend ist das auch für die aaS nicht so leicht zu verstehen, sonst würde nicht jeder das anders auslegen!



    Fakt ist, wer auf der sicheren Seite sein will, läßt sich die Reifen eintragen!


    Ich hoffe, ich konnte zur allgemeinen Verwirrung beitragen;);(:(


    Gruß,

    Gerhard

    Hallo zusammen,


    habe mir letztens Steck/Schlaggewichte der Fa. Hofmann Typ 711 für Nippelduchmesser 6,4 mm besorgt, da mein Reifenmonteur die nicht auf Lager hat!

    Jetzt habe ich je 1 Schachtel mit 25 Stk. (5g/10g/15g/20g) zuhause von den sündhaftteuren Gewichten!

    Haben zusammen trotz 47% Rabatt ca. € 174.- gekostet!


    https://www.hofmann-powerweigh…steckgewicht-typ-711.html


    Was tut man nicht alles, um die Originalität zu wahren!


    Ich würde einen Teil davon zum Selbstkostenpreis abgeben, wenn jemand Interesse hat!

    Einfach eine Nachricht per PN!


    Schöne Grüße

    Gerhard

    Hallo Dieter, liebe Admins,


    ich habe jetzt zum 2. Mal in den letzten Tagen eine Benachrichtigung per E-Mail bekommen, daß mir ein Forumsmitglied über XL600.de eine Nachricht gesandt hat!

    Leider ist diese Nachricht dann aber im Forum nicht auffindbar, weder in dem entsprechenden Thema noch in einer Konversation!

    War das bei jemand anderem in letzter Zeit auch so? Das ist doch sehr seltsam und nervig!


    Ist da bei Euch was bekannt, an was kann das liegen?


    Schöne Grüße

    Gerhard

    Hallo Peter,


    habe die Bilder von Rolf auch schon gefunden und Ihn gestern angeschrieben, habe aber noch keine Nachricht!

    Trotzdem danke für den Tipp, kennst Du den Rolf besser, wohnt der vielleicht bei Euch um die Ecke?

    Sehe ich das richtig, hat er eine XL500 Paris-Dakar, eine XL600 Paris-Dakar und eine XLV750?


    Habe ich mich eigentlich schon bei Dir für die letzte Teilelieferung bedankt, war alles super!


    Schöne Grüße

    Gerhard

    Hallo,

    würde einen Buzetti Hauptständer hergeben, siehe Bilder!

    "Honda4ever" meldet sich nicht mehr bei mir, der hatte eigentlich einen gesucht! Tom, ich hatte Dir vor 2 Wochen eine Nachricht per Konversation geschickt!

    Wenn jemand anderes den Ständer haben will, dann bitte per Konversation melden, macht mir einfach ein Angebot!


    Hauptständer skaliert.JPGHauptständer 2 skaliert.JPGHauptständer ausgebaut skaliert 2.JPGHauptständer ausgebaut skaliert 1.JPG


    Schöne Grüße

    Gerhard

    Hallo Bertram,

    passende Stop-Muttern aus dem Mercedes-Programm mit u. ohne Bund (harte Kupfer-Legierung oder verkupfert, weiß ich nicht) kann ich Dir auch mitschicken, kein Problem!


    Mach mal eine Konversation auf und schick mir eine Nachricht!


    Schöne Grüße

    Gerhard

    Hallo zusammen,


    wie der eine oder andere bereits mitbekommen hat, habe ich mir zu meiner gerade in Restauration befindlichen XL600 LE PD03 (84er-Modell) eine XL600 LD (PD03) zugelegt! Ich konnte einfach nicht widerstehen!


    xl600.de/index.php?attachment/263/



    Jetzt bin ich bei der Recherche, ob es eine originale LD ist darauf gestoßen, daß im Teilekatalog die Tankaufkleber anders sind als bei der 84er XL600 LE!

    Die Fzg.identnummer ist aber eine PD0360, was eigentlich für eine Originale 83er spricht, nur der Tank scheint im Design der 84er lackiert worden sein!

    Deshalb die Bitte: Hat irgendjemand im Forum Zugriff auf ein Prospekt oder Bilder einer originalen XL600L Baujahr 1983 oder kennt jemanden, der mal so ein Mopped hatte? Die LD wurde lt. Teilekatalog nur in Frankreich und Belgien verkauft! Außerdem wäre für mich wichtig, ob die Felgen in silber original sind oder auch wie bei der 84er golden eloxiert waren!

    So wie es aussieht war bei der L der Gepäckträger immer in Rahmenfarbe lackiert, das muß ich auch noch ändern!


    Ich bin für jeden Tipp dankbar, sollte jemand zufällig ein goldenes Hinterrad übrig haben bzw. irgendwelche spezifische Teile oder Aufkleber von der XL600L, wäre ich stark interessiert!

    Weiß jemand zufällig, ob das Hinterrad einer PD06 oder ein anders goldenes Hinterrad einer anderen XL auch bei der PD03 paßt (Trommel, Felge, Achsdurchmesser)?

    Im Übrigen werde ich wahrscheinlich die L auch mit aufs Treffen nehmen!


    Vielen Dank für Eure Hilfe!


    Nachtrag: Habe gerade auf der Seite von XLV.ch ein Foto von einer französischen XL600 Paris-Dakar 1983 gefunden.


    french_xl600r_paris-dakar.jpg


    Sie hat tatsächlich silberne Felgen, aber sowie es ausieht eine schwarze Sitzbank! Der Tank hat das Design, wie es im Teilekatalog angegeben ist!

    Hat irgendjemand noch andere Bilder von so einer Maschine?


    Danke,

    Gerhard

    Hallo Freunde,

    ich hole hier mal wieder meinen alten Teile-Thread hoch!

    Für meine Neuanschaffung XL600L (PD03), EZ 1983 suche ich einen kompletten Lichtschalter (ein schönes Gehäuse würde auch genügen, Schalter muß nicht unbedingt funktionieren), einen roten, unlackierten Heckfender mit Rücklicht oder beides einzeln!

    Wenn jemand was abzugeben hat, bitte melden!

    Ausserdem bin ich auf der Suche nach blauen Faltenbälgen für 39er XL-Gabel und 43er-XR-Gabel, gibt es da gute Qualität außerhalb von Ebay?

    Bin für jeden Tipp dankbar!


    DSC07995skaliert.JPG


    Schöne Grüße

    Gerhard