Beiträge von paris-dakar-PD03

    Ich behaupte mal, dass es sich in Rauch aufgelöst hat

    Kann ja eigentlich nicht anders sein! Und wie gesagt, wenn eh schon Ölverbrauch vorhanden ist, dann steigt der mit eventuell verdünntem Öl noch an!


    Roland, selbst wenn der Rahmentank nicht leergelaufen wäre, dann hätte er ja jetzt nicht die volle Menge reingebracht!


    Schöne Grüße

    Jerry

    Guten Morgen ihr Zwei,


    wenn Ölverdünnung aufgrund von viel Kurzstreckenverkehr und eventuell Vergaser zu fett eingestellt und vielleicht Choke zu lange drin, auftritt, müßte natürlich der Ölstand ansteigen, da hat der eine Dirk schon recht!

    Ein verdünntes Öl findet aber auch leichter einen Weg in den Brennraum! Irgendwo muß das fehlende Öl ja hin, ich bin nicht allwissend, ich denke nur laut!


    Da bleibt dem anderen Dirk nichts anderes übrig, als das ganze jetzt nach dem Ölwechsel zu beobachten! Schau Dir auch mal den Ölabscheider der Entlüftung an, vielleicht ist der schon voll!

    wieso sollte Benzin sich im Öl befinden, nur weil man

    Kurzstrecke fährt ?

    Dirk, Du glaubst gar nicht, wieviel Benzin sich nach dem Kaltstart an den kalten Bauteilen niederschlägt und nicht verbrannt wird, deshalb ja der Choke, um die Kondensationsverluste auszugleichen.

    Ich hatte in meiner Laufbahn schon extreme Kurzstreckenfahrzeuge, da waren 3 Liter zuviel "Öl" im Motor, bei einer Füllmenge von 4,5 Litern. Und das ist wahrlich nicht gesund, schon gar nicht bei einem Naßsumpf-Motor, wie er im PKW üblich ist! Dann panscht die Kurbelwelle nämlich auch noch im "Öl" und schlägt es schaumig!


    Schöne Grüße

    Jerry

    Sollte nach dem Ablaufen lassen auf dem Seitenständer und Öffnen des Filtergehäuses immer noch zu wenig Altöl zusammengekommen sein, dann bleibt als letzte Möglichkeit,

    daß Du eine starke Ölverdünnung hattest (Kurzstreckenbetrieb?) und das im Öl befindliche Benzin sich jetzt während der Standzeit verflüchtigt hat!


    Ich bin gespannt!


    Gruß Jerry

    Habe mit jetzt erstmal den BGS Entlüfter geordert und werde mit damit versuchen.

    Hallo Peter, Du wirst es nicht bereuen! Du bist auf dem richtigen Weg der Erkenntnis!:thumbup:


    Zu Teil 13 in der Zeichnung: vielleicht ist da auch nur der Sprengring (Sicherungsring) abgebildet, sieht etwas irreführend aus!


    Schöne Grüße

    Jerry

    Manni war schneller!


    "Reinschüsseltank", hast Du dazu noch ein paar Infos, Manni?


    PD03-Dakar-Tank ist es leider nicht, könnte eventuell von der 500er-Dakar sein, aber das können hier Andere besser beurteilen. Ich glaube aber nicht, dieser Tank ist hinten zu steil!


    Schöne Grüße

    Jerry

    Hallo Dirk, hallo Manni,


    erstmal danke, daß Ihr das schon in die Hand genommen habt! Ich wollte Euch nicht hineinpfuschen, konnte natürlich nicht wissen, daß Ihr in dem Thema schon aktiv wart!

    Es ist gut, wenn wir ungefähr wissen wie viele Zahnräder wir benötigen.

    Meine Rede! Leider ist die Resonanz hier doch eher verhalten! ;(


    Deswegen habe ich vor, einen 85er Motor, über den Winter, einmal auseinander zu nehmen

    Ich werde auch versuchen, heuer mal meinen 84er-Motor zu revidieren und in dem Zuge vielleicht noch den ein oder anderen zu zerlegen!


    schöne Grüße

    Jerry

    Hallo Jürgen,


    da müßte man dem Fabrikanten zumindest einwandfreie Gebrauchtteile zur Verfügung stellen. Wenn jemand sowas hat, bitte melden, gehen natürlich wieder zurück!


    Aber soweit sind wir ja noch gar nicht! ich habe ein paar gebrauchte Motore/Rumpfmotore im Bestand, die müßte man dann mal aufmachen und schauen, ob was brauchbares dabei ist!



    Dirk, wie hast Du das gemacht, Du hast ja schon was in der Fertigung.


    Schöne Grüße

    Jerry

    Schaut mal hier:


    https://www.amazon.de/BGS-8066…hvtargid=pla-564936432398


    Entlüftergerät von BGS, das habe ich auch!

    Kostet nicht viel und löst alle Probleme, ist auch der beste Weg, am PKW die Kupplung zu entlüften, das macht nämlich auch in den meisten Fällen Probleme!

    Mit einem "normalen" Entlüfter-Gerät (Meins von der Fa. Stier aus der Mercedes-Werkstatt), das die BF mit ca. 2bar von oben über den Vorratsbehälter und HBZ ins System drückt, bekommt man oft die Luft nicht raus!


    Gruß

    Jerry

    Ich bin da auch beim thoxl, wenn da soviel BF im Vorratsbehälter zurückströmt, dann stimmt da was nicht!


    Abgesehen davon hatte ich beim ersten Entlüften meiner Dakar auch Probleme, die Luft vollständig rauszubekommen, mit einem Vakuum-Entlüfter-Gerät ging es dann! Schau mal im Internet, die kosten keine 40.-. Da wird über Druckluft und Venturi-Effekt Unterdruck erzeugt und zieht Dir von unten die Luft aus dem Sattel und der Leitung, man muß nur oben aufpassen, daß ein zweiter Mann immer für BF-Nachschub sorgt!


    Solltest Du über Pumpen mit dem Bremshebel entlüftet haben, vermute ich, daß Du Dir Deine neuen Manschetten bereits zerstört hast!

    Beim Pumpen fährt man gerne über den Punkt im HBZ hinaus, der normalerweise nicht erreicht wird, dort ist die Zylinderinnenwand korrodiert und zerstört die Manschetten!

    Deshalb ist vielleicht auch die BF schon wieder schwarz!


    Bremse entlüften immer mit Gerät, dann kann sowas nicht passieren.


    Schöne Grüße

    Jerry

    Hallo Micha,


    vielleicht Kolbenringe festgewachsen, wie das bei der 350er mit der Dekompression ist, weiß ich leider nicht!


    Übrigens hat gestern eine Familie aus Freising bei mir übriggebliebene Pflastersteine abgeholt, rate mal, was der für ein Moped zuhause zum Herrichten hat! Richtig, eine ND03, habe Ihn eingeladen, sich im Forum anzumelden und nach Dir, dem ND03-Crack zu suchen!


    Zurück zur Kompression, am besten wäre natürlich eine Druckverlustprüfung, dann könnte man das Problem eingrenzen. Was mal schnell gehen würde, ist die Kontrolle des Ventispiels!


    Viel Erfolg

    Gruß

    Jerry

    Hallo Mats, alter Rowdy,


    ich wünsche Dir alles gute zum Geburtstag, laß Dich feiern und bleib Gesund!


    Schon lange nichts mehr von Dir gehört, meld Dich mal an, sonst wirst Du noch gelöscht^^!


    Halt die Ohren steif und bleib immer im Sattel,

    schöne Grüße

    Jerry