Beiträge von HarzerXL600RM

    Moin ...!


    DANKE Gege und an Dein Team!! Das tollste Treffen wurde von vielen hier schon mit klasse Worten beschrieben! Ich schließe mich diesen zu 150 % an!


    Aber auch DANKE an Euch alle und dieses Jahr insbesondere mal an die zahlreichen Nordler, die sich die lange Anreise angetan haben und teilweise ja noch unterwegs sind!!!


    Nächsten Jahr ist 20 Jahre Nordtreffen...!!!


    Ich und mein Sohn Johannes sind wieder mal mehr als begeistert gewesen, wie schön es im Süden und in den Vogesen ist.


    Wir kommen gerne wieder und freuen uns alle wieder zu sehen.


    Danke Rene´für den "Stellplatz"! Wir sind um 18 Uhr gestern Abend los und Punkt 01.00 Uhr nach 650 km im Harz gelandet :) Nachtfahren macht stressfrei schon Freude ...


    Ich melde mich die Tage noch mal mit Bildern aus Frankreich ...


    Karsten und Johannes


    PS: Und sehr gerne habe ich mit Rene´die uns unbekannte Tour 1 und 2 angeführt. Ich war schon "stolz" solch eine Mopedgeneration im Rücken gespürt zu haben :) - DANKE!!!

    Moin Ralf,


    besser Spät als nie ...


    Auch aus dem Harz die allerbesten Glückwünsche zum Geburtstag!


    Na ja, als ´70er Baujahr darf ich dann ja noch 1 Jahr Jung sein :) ...


    Scheinbar nur alte "Säcke" auf ihren XL´s :)


    Bis Donnerstag.


    Gruß Karsten

    Na dann schließe ich mich den Glückwünschen mal mit an!


    Herzlichen Glückwunsch Rene' zu Deinem Ehrentag und lass dir den Tag gut gehen 😆


    Grüße aus Sűdniedersachsen


    Karsten

    Moin Zusammen!


    nach "langer Abwesenheit" möchte ich mich hiermit mal zurückmelden :)


    Ich war 4 Wochen auf Mopedtour ...


    Nach 8.000 km bin ich diese Woche zurück von meiner Ostseeumrundung gekommen... Atemberaubend!!! Oben an der Barentssee war noch Eis und Schnee und hier in Deutschland an der Ostseeküste über 30 Grad.


    Eine Tour (ganz alleine) mit meiner Honda CRF 250 Rally, Zelt und Campingkocher ... 270 Liter Benzin bei 35 Tankstopps, 100 ml. Öl, einer defekten Rücklichtbirne :) ...eine Reise für mein ganzes Leben. Trans-Euro-Trail (TET) Polen, Litauen, Lettland, Estland, TET Finnland, Polarkreis, russische Grenze, Norwegen, Überschreitung des 31. Längengrades bei Jakobslev (nordöstlichster Punkt Europas), des 71. Breitengrad auf Mahamn, TET Schweden, Dänemark, deutsche Ostseeküste von Flensburg bis Schwerin ... Menschen, Kulturen, Ruhe, Einsamkeit, Rentiere, Landschaften, Mittsommernacht, Feuer, Wasser, Aussteiger, Radwanderer hoch zum Nordkap, nochmals alle Jahreszeiten durchfahren ... ich könnte Bücher schreiben ... :)


    Mehr gerne beim Süd-Treffen!


    Im Anhang mal einige wenige Bilder von über 3000!! und 45 Kurzvideos per Gopro!


    Ein ausführlicher Reisebericht folgt im Winter!



    Harzer Grüße Karsten


    XLOsteeeumrundung2019LitauenRegentag - Kopie.JPG


    mal ein Regentag in Litauen ...


    XLOstseeumrundung2019AufdemTransEuroTrailinFIN - Kopie - Kopie.JPG


    Trans Euro Trail in Schweden ...


    XLOstseeumrundung2019BasislagerLakselvMehamn - Kopie.JPG


    Kurz vor dem 71. Breitengrad (Mahamn) ... Lagerfeuer muss in Skandinavien sein :)


    XLOstseeumrundung2019GrenzeRussland - Kopie - Kopie.JPG


    Grenzer zur russischen Grenze ... ganz locker :) die grillten am Lagerfeuer am Wegesrand :)

    XLOstseeumrundung2019GrenzflussSWE-FIN-Muoniojoki - Kopie - Kopie.JPG


    Grenzfluss Finnland - Schweden ...


    XLOstseeumrundung2019LittauenRussland - Kopie.JPG


    Sonnenuntergang in Lettland ...


    XLOstseeumrundung2019MehamnGarnvikSlettenes71Brgrd - Kopie.JPG


    höher (nördlicher) geht es nicht ...


    XLOstseeumrundung2019NachtlagerFIN - Kopie.JPG


    Nachtlager in Finnland ...


    XLOstseeumrundung2019Nordpolarmeer - Kopie - Kopie.JPG


    Eis und Schnee an der Barentssee, hoch zum 71. Breitengrad ...


    XLOstseeumrundung2019WegzurBarentssee - Kopie.JPG


    das Eis trägt mich noch :)


    Wir sehen uns in Frankreich ... dann mal ´gen Süden :)

    Moin!


    Also ich schließe mich der Aufklärung mal weiter mit an.


    Da ich derzeit 4 Mopeds habe die älter als 30 Jahre sind und mir die laufenden Tüv - Untersuchungen und Kosten nerven, bin ich seit Ende 2018 im Besitz eines roten 07er Kennzeichen. Für drei habe ich die erforderliche Oldtimeruntersuchung beim Tüv machen lassen. Alle diese drei Mopeds, auch die XL600, waren HU fällig, somit keine Extrakosten. Im April 20 wird meine Ur-Domi auch HU fällig und dann nehme ich sie auch mit unter das rote 07er.


    Steuern jährlich 28,- € bei uns im Landkreis für Alle!. Aber nur für Zweiräder. Mehrspurige Fz. kosten mehr Steuern. Nachträge ins rote Fahrzeugscheinheft kostet 12,- €.


    Ja, es lohnt sich nur für Sammler, die zusätzlich noch altags Mopeds fahren. Aber unter "Werkstatt- oder Probefahrt" kann ich täglich sämtliche Fahrten verbuchen! Nur Parken sollte man das Moped nicht im ÖVR. Halten ist natürlich mö


    Für mich eine ideale Regelung, da ich jetzt 4 zusätzliche HU Termine alle 2 Jahre weniger habe.


    Fahrten zu Treffen ins Ausland (EU somit Frankreich) konnte ich bei meinem STVA noch keine Auskunft erhalten. Über meine Versicherung frage ich jetzt mal nach einer grünen Versicherungskarte für das Ausland. Dann wäre es möglich. Dies wollen die Behörden im Ausland wissen!


    Ansonsten komme ich zum Treffen halt mit meiner Domi, Transalp oder AT 😆.


    Hauptsache HONDA ... 😆 aber auch die beiden letztgenannten werden 2020 und 2022 30 Jahre ....


    Danke für eure rege Beteiligung hinsichtlich 07er Kennzeichen.


    Ich informiere euch wenn ich mehr weiß hinsichtlich EU Ausland!


    Harzer Grüße

    Karsten

    Moin aus dem Norden!


    Dann will ich mal die Liste um zwei "Nordlichter" ergänzen. Wir freuen uns!


    Mal eine Versicherungs-/Zulassungsfrage an Insider! Meine 600RM fährt jetzt mit rotem 07er Kennzeichen. Ein XL- Treffen wäre für meine Zulassungsstelle eine Art Veranstaltung "zum Austausch von Kulturgut auf Zweirädern", sprich (Oldtimertreffen).


    Aber wie sehen es die französischen Behörden? Gibt es Erfahrungen von euch mit roten 07er Kennzeichen bei der Nutzung in Frankreich?


    Wir fahren am Mittwoch vor dem Sonnenaufgang los und wollen am Donnertag Abend ankommen. Ob über Karlsruhe oder Rene's Parkmöglichkeit (VW Bus mit Anhänger) klärt sich kurzfristig...


    Bis dahin viele Grüße

    Karsten


    1.mexxl

    2.deutz61+ (Reinhild?)

    3. klaus Schmid

    4. michael Schmid

    5. FredB (Roland)

    6. d.froehlich

    7. paris-dakar-PD03 (Gerhard)

    8. moschtbaron (René)

    9. moschtbaronin (Carmen)

    10. Mats Kahrau

    11. van nelle

    12. Harzer Xl600RM (Karsten)

    13. jun.Harzer XL600RM (Johannes)

    Moin!


    Wir beiden Harzer (mit Sohnemann) sind natürlich auch mit dabei! Termin ist vorgeplant! Bin völlig überrascht wie es dazu kam? Müssen wir aber nicht hier im Forum klären. Vielleicht in einer PN ... Hab ich mal wieder was verpasst? Die Vorplanungen beim letzten Treffen sahen doch vielversprechend an bekannter Stelle am Rhein für 2019 aus.


    Gege, Respekt für deine Übernahme... und du weisst ja, zum Südtreffen gehört immer eine Bademöglichkeit während oder nach den Ausfahrten 😆😆


    Gruß Karsten

    Ein feines kleines Treffen, zumindest die Ausfahrt spricht für reichlich Offroadpassagen ... Danke Dieter für den Link zum Video! Hab ich eben erst gesehen...


    Und alte Bekannte waren auch dabei, wie es Allard schon erwähnte ... sogar auf der Ausfahrt mit gefahren .... schaun wir mal 2019 wie es weiter geht.


    Solche Termine (Treffen im Ausland) müssen auch dringend hier ins Forum mit eingestellt werden. Das Südtreffen ist mit 800 km Anfahrt für uns Nordlichter ja auch quasi "Ausland" - aber SCHÖN!!! Jetzt mit Herbstanfang steigt schon wieder die Vorfreude ...;)


    Harzer Grüße


    Karsten

    Hallo Jürgen!


    Auch von den Harzer "Kappes" noch einmal ein herzliches Dankeschön für unsere tolle Zeit in Gruibingen. Der Mittwoch Abend brachte mir zwar etwas Kopfhämmern aber es war dann bald wieder vorbei... Eine klasse Ausfahrt am Freitag, insbesondere die zweite Häfte mit den zahlreiche Offroudpassagen hat uns sehr gefallen. Und die Schwimmeinheit hatte ich ja dann mit Sohnemann und Gege auch noch ;)

    Auf ein baldiges Wiedersehen!


    Grüsse Karsten, Yvonne, Johannes und Julius

    Hallo Dieter!


    Ich kann dich bezüglich dem Umstieg von O-Ring auf X-Ring beruhigen!


    Vor dem kürzlichen Südtreffen hatte ich an meiner XL600RM auch die alte O-Ring Kette in eine neue DID Gold X-Ring Kette gewechselt. Lediglich die Gummidichtungen hinter den Laschen sind jetzt nicht als O-Ringe sondern als X-Ringe. Erkennt man auch nur beim genauen draufschauen bzw. bei der Montage des Kettenschlosses. Abmessungen alles identisch. Die X-Ringe sollen wohl länger das Gleitfett in den Lagern halten.


    Bei mir war die alte O-Ring Kette noch völlig in Ordnung... aber nach der langen Standzeit beim Vorbesitzer trockneten scheinbar die O-Ringe aus. Sie rissen und quetschten aus den Lagern. Immer mal eine so pro 200-400 km... Nach 4 fehlenden O-Ringen tauschte ich sie für die Alpen- und Südtreffentour vorsichtshalber aus...


    `ne neue Goldkette macht die alte XL auch ein wenig edeler;)

    Danke Michael und deinem Team im Hintergrund!!!


    "Deine zeitnahe Ankündigung für das neue XL600-Forum am Lagerfeuer fand ich sehr gewagt.... ich bin überrascht über den schnellen Vollzug...


    mit Freude weiter dabei ...;)