Beiträge von Mattaz

    Hi Dieter,


    besser spät als nie auch von mir nochmal eine Nachricht. Hat mich sehr gefreut, dich auf dem Treffen wieder zu sehen, auch wenn ich leider abends zu groggy war, um noch länger am Feuer zu sitzen. Sorry dafür!!! Ich verspreche jedoch Besserung bei den nächsten Treffen in der Hoffnung, dass es bei uns beiden mit der Teilnahme klappt 8).


    Mich freut es riesig, dass du das Auerberg Treffen noch in so guter Erinnerung hast! Es war eine turbulente Zeit damals, an die ich oft zurückdenke, positiv wie leider auch negativ. Sehr gut kann ich mich auch an dein Eintreffen spät in der Nacht erinnern, du fuhrst mit einer Stirnlampe ^^. Im Nachgang Respekt, dass du es noch bis zum Auerberg geschafft hast und vor allem auch die Hütte gefunden hast, die ja doch etwas versteckt lag. Wie hast du das nur geschafft :) ? Zum Glück hat alles geklappt und du konntest nicht nur die Aussicht von der Hütte auf Schloss Neuschwanstein (und die Ammergauer-/Allgäuer Alpenkette) genießen, sondern hast diesem nach dem Treffen sogar noch einen Besuch abgestattet, wenn ich mich richtig erinnere. Mit dem Wetter hatten wir nicht so viel Glück, aber es war ein spaßiges Wochenende mit einer tollen Ausfahrt durch die Alpen und sehr entspannten Teilnehmern, die sich auch am Plumpsklo nicht gestört haben und die Organisation von Frischwasser in kleinen Grüppchen von der nahe gelegenen Quelle selbst organisiert hatten <3.


    So, genug in alten Erinnerungen geschwärmt :saint:.


    Bis hoffentlich bald und viele, liebe Grüße

    Mattaz

    ... Fůr ein Gepäcksystem habe ich jetzt 1 Jahr Zeit und konnte mir beim Treffen einige Möglichkeiten ansehen -Danke!😊

    ...

    Früher (als ich mit der XL noch Langstrecke fuhr :D - IT/FR/AUT/CH/Nord-DE...) bin ich gepäcktechnisch supergut mit einer wasserdichten Gepäckrolle gefahren. Zusammen mit Zelt und Isomatte einfach auf den Gepäckträger hinten drauf geschnallt. Ich fand, die XL eignet sich ganz hervorragend als Lastesel - RM und LM sicherlich noch mehr als R - ganz im Gegensatz zur VTR :saint:.

    Koffer wären natürlich komfortabler, aber ich kam echt gut klar.


    LG

    Mattaz

    Ein großes Dankeschön auch von Börni und mir für das tolle, sehr gelungene Treffen!

    Wir sind ebenfalls gut zuhause angekommen und in den nächsten Tagen schauen wir nach der Inkontinenz meiner XL. :saint:

    Das mit dem Wetter habt ihr auch echt perfekt hinbekommen 8).

    Danke auch an alle für die netten Gespräche und Tipps zur XL und Phil für die Streckenfindung unseres Heimwegs :)


    VG

    Teilnehmerliste:

    1.+2. René & Carmen

    3. Ralf

    4. Peter

    5. Thorsten vom Deich

    6. Michael Schmid

    7.+8. Dieter (d.froehlich/Q-rare) + Petra (ergänzt)

    9. Gege

    10. Mats

    11. Jürgen (mexxl)

    12. Dirk (XL600r 2.0)

    13. Klaus (van nelle)

    14. FredB (Roland)

    15. Frank (dc-smith)

    16. Phil

    17. Jhonne (Jonathan)

    18.+ 19. Swen und Sarah

    20. Toddy (Hamburch)

    21. Karsten (Harzer XL600RM)

    22.+23. Thomas und Marcel

    24.+25. Martin und Kai (MartinWL)

    26 -31. Tom, Arthur, Anton, Kasper, Joergen und Edward

    32. Volker

    33. + 34. Martin und Manuela

    35. Manni

    36. Thomas S

    37. Dirk (Gorke)

    38. Christian

    39.+40. Pascal und Irene (Wotan)

    41. Michael (Michael W)

    42. Allard

    43. + 44. Mattaz und Börni

    Mattaz meint die ganz alten Treffen bis 2009 bei ihr, Ralle und irgendwo im Sauerland. Da ich aber weder die damaligen Termine noch die genauen Locations kenne, sind die auch nicht eingetragen. Kann man aber sicher nachholen wenn allgemeines Interesse besteht.


    Die Zusammensetzung der Forums- und Treffen-Teilnehmer hat sich aber seit 2011 nahezu komplett verändert. Die meisten der aktuellen User und Teilnehmer kennen die alten Treffen und die damaligen Teilnehmer gar nicht.

    Was spricht denn wirklich dagegen? Es wären nur eine Handvoll Punkte mehr. Ich fände es sehr schön, die Historie mit aufzunehmen, sonst gerät alles irgendwann in Vergessenheit. Damals hat sich sozusagen die Basis der heutigen Gemeinschaft gebildet und ein paar "Alte" sind immer noch aktiv. Außerdem habe ich mitbekommen, dass immer wieder mal vom "legendären Auerbergtreffen" erzählt wird und dieses teilweise auch Neulingen ein Begriff ist ^^. Die Koordinaten/Termine kann ich gerne zu Verfügung stellen.

    Börni und ich wünschen euch allen ebenfalls ein super Jahr 2020!


    Sehr schön, dass es mit den Süd-Treffen läuft :):):)!

    Wir werden dieses Jahr auch wieder einen neuen Versuch starten, auch mal im Schwarzwald vorbeischauen zu können 8). Wir sind guter Dinge :saint:.


    VLG

    Kat/Katrin/Mattaz (aber bitte englisch "Mataz" ausgesprochen 8o )

    und Börni

    Wir schaffen es leider nicht zum Treffen ;(;(;(!!!

    Ich hoffe sehr, dass es irgendwann mal wieder am gleichen Ort sein wird und wir somit nochmal die Chance bekommen!

    Ich hätte den Goaßn-Einsatzkasten mitgebracht (die "ganz alten Hasen" kennen ihn) ;).

    Aber regionale Getränke sind natürlich Top. :thumbup:

    Fährt denn niemand mehr Mitas?

    Ich hatte immer Mitas E09 oder E07 und fand die immer toll. Der letzte Satz war TKC80 und mich nervte, dass er sich Sägezahn ähnlich abgefahren hat. Jetzt hab ich mir wieder einen Satz Mitas bestellt und wegen der tolleren Optik den E09 genommen 8).

    Ich meine, mich dran erinnern zu können, dass der E07 bei mir an die 10tkm gehalten hatte (99% Asphalt)!

    Danke euch für eure Antworten!

    Hi Eric,


    d.h., dass deine Kupplung nur verstärkt funktioniert?

    Von hydraulischen Kupplungen halte ich nicht so viel. Ich denke mir, dass nicht umsonst viele Hersteller wieder davon weggegangen sind. Vermutlich werde ich einfach mal auf die originalen Federn umbauen und testen ?(.


    Hi Mattaz,

    Zu den Drehzahlen und Geschwindigkeiten gibt es in der FAQ unter 9.8 ein Diagramm, dass dir evtl. schon mal weiter hilft. Dort sind aber nur die theoretisch errechneten Daten enthalten. Die tatsächlichen Werte mit allen Randbedingungen sind ja bei jedem Mopped und Fahrer unterschiedlich.


    Hi Dieter, wieso hängt die Drehzahl in einem bestimmten Gang bei einer bestimmten Geschwindigkeit vom Fahrer ab? :/:S

    Danke für den Link, werde mal nachlesen. Von dem her, was ich bisher so gelesen habe, sollte es jedenfalls ungefährt passen (danke, Jürgen).



    Danke, Ingo :).

    Wobei sie ja eigentlich gelaufen wäre, wenn jemand nicht vergessen hätte ein Ventil einzubauen X(.

    Ich hoffe mal nicht, dass sich die Zündladespule verabschiedet! Werde das mal beobachten und ggf. zum Treffen Ersatz mitnehmen ^^.


    Von den Rissen im Zylinderkopfdeckel nach außen hin hat wohl noch niemand gehört.

    Hellou :)


    vorletzten Samstag hab ich die zweite, ausführlichere Probefahrt mit meiner "frisch-Vergaser-optimierten" XL gemacht (gute 70km, daheim wurden Wetten abgeschlossen, wann ich anrufe, um abgeholt zu werden). Die erste war im Herbst, ca. 30km, wo alles super funktioniert hat.

    Nun ein paar Fragen:


    1. im Stau in LL Richtung Altstadt ist sie mir - total XL typisch ^^ - einfach mal ohne Vorwarnung ausgegangen (und neben mir eine Prollkarre vom Feinsten mit 4 Türken und lauter Musik bei offenem Fenster :whistling: ).

    Ein Arbeitskollege, der auch immer an alten Kisten schraubt, hat mir erzählt, dass das an Rissen in Zyinderkopfdeckel liegen kann. Und zwar meint er nicht die Risse zwischen Ventil und Zündkerzenloch, sondern tatsächlich Risse im Kopf, die bis außen durchgehen, sodass sie Fehlluft zieht! Hat jemand von euch schon einmal davon gehört? Ich jedenfalls noch nie. Ich hoffe, es lag nur daran, dass sie über den Winter gestanden hat und dass sich das wieder gibt, wenn ich ein Bissl fahre. Mit dem anderen Vergaser hatte ich eigentlich bisher das Gefühl, dass das typische Gezicke ein Ende hatte...


    2. Welche Drehzahl hat die PD03 denn original z.B. bei 100, 110, 120 Sachen im 5. Gang? Bzw. hat jemand auch eine 14/41 Übersetzung und kann mir hierzu die normalen Drehzahlen nennen? Ich kann mich leider nicht mehr erinnern, wie das damals war, und mir kommt die Drehzahl bei 110 mit ca. 4.300 U/min etwas hoch vor.


    3. Meint ihr, bei meinem hochverdichteten Motor wäre es möglich, normale anstatt verstärkte Kupplungsfedern zu fahren, oder geht mir die Kupplung dann durch? Auf Dauer geht mir die leider viel zu schwer.


    Allgemein fährt sie sich nicht mehr wie eine XL, sondern kommt mir eher wie ein Bulldog vor :|. Aber daran werde ich mich wohl gewöhnen...


    So, das war es vorerst mal 8).


    LG

    Mattaz

    1.mexxl

    2.deutz61+ (Reinhild?)

    3. klaus Schmid

    4. michael Schmid

    5. FredB (Roland)

    6. d.froehlich

    7. paris-dakar-PD03 (Gerhard)

    8. moschtbaron (René)

    9. moschtbaronin (Carmen)

    10. Mats Kahrau

    11. van nelle

    12. Harzer Xl600RM (Karsten)

    13. jun.Harzer XL600RM (Johannes)

    14. Phil

    15. Jonathan

    16. Mattaz (Katrin) + Börni, wenn die XL bis dahin nicht explodiert ist :D

    Hallo Leute,


    ist zwar kein Thema für XL, aber vielleicht hat jemand, weiß jemand etwas oder kenn wen, der wen kennt...

    Ein sehr netter Kollege sucht dringend Ersatzteile für seine Yamaha 43F oder 34L. Ggf. auch eine komplette Kiste zum schlachten.


    Wäre nett, wenn ihr mal schauen und euch umhören könntet. Vielleicht können wir als XL Leute ihn ja begeistern, wenn es die XL nicht schafft 8)


    VG

    Mattaz

    Jetzt weiß ich immer noch nicht, welches für meine Aufgebohrte am besten wäre. =O

    Hab auch verstärkte Federn.

    Schwanke jetzt zwischen teilsynthetisch oder mineralisch, 10W40 und 15W40.


    Jürgen, wieso bevorzugst du mineralisches Öl, wo ist der Vorteil zum teilsynthetischen?


    Im alten Motor fuhr ich immer 15W40 aus dem Baumarkt.