Beiträge von DAU

    Wenn man sich eine kleine Herausforderung daraus basteln möchte: Ein Dommie- bzw. XR650L-Motor passt natürlich auch in den Rahmen. Mehr Hubraum, wahrscheinlich ein paar PS mehr, die Möglichkeit, einen feinen Flachschieber zu montieren ... und das alles mit E-Starter.

    Hmmm - vielleicht sollte ich mir selbst die Teile schon mal hinlegen für die Zeit, wenn ich nicht mehr kicken kann.:/

    "Ich bin über 80, bitte verkaufen Sie mir Ihren Dommie-Motor.":D

    Vg S

    Ich würde alles nachmessen, was nicht Keihin und neu ist - und wahrscheinlich zur Sicherheit auch die, einfach weil's schnell gemacht ist und nichts kostet.;) Ich habe schon lange keine Originaldüsen aus Japan gekauft. Keyster habe ich noch nie verwendet und kann über die Qualität nichts sagen.

    Vg S

    Kleine Warnung an alle, die - angeregt durch Micha ND03 's tolle Arbeit und seine Empfehlungen - mit anderen Hauptdüsen experimentieren wollen:


    Ich hatte ja schon meine Zweifel an der Maßgenauigkeit der Billigteile Made in China geäußert - jetzt habe ich mir mal einen Satz von 16 Stück (98 -150) bestellt. Heute kamen sie an und ich habe sie vermessen. Mit dem Ergebnis, dass alle Düsen Abweichungen zwischen 6 und 10 Prozent vom Nennwert nach unten haben.

    Das ist kein Grund, sie nicht zu verbauen. Aber man sollte wissen, welche Größe man wirklich verbaut, und sich nicht auf den eingeprägten Wert verlassen.


    Bevor man HD tauscht, kann es sinnvoll sein, auch die alten zu vermessen. Durch die bekannten Ablagerungen nach bis zu 40 Jahren kann auch eine echte Keihin-Düse gut und gerne 10 Prozent ihres Innendurchmessers eingebüßt haben. Meine originale 102 im Sekundärvergaser ließ gerade noch eine 0.95-Lehre durch.

    Vorsichtiges Auffeilen kann hier also Einiges bringen, es muss vielleicht nicht unbedingt eine neue größere Düse rein.

    Vg S

    Nee, genau umgekehrt. Wenn du die Feder vorspannst, erhältst du weniger Negativfederweg. Das Heck kommt belastet höher, das Handling wird flotter, die Geradeauslaufstabilität wird geringer, die Beine müssen länger sein, um den Boden zu erreichen. ;)

    Vg S

    Ja, tust du - in Maßen. Wenn du den OEM-Dämpfer drin hast, sagt dir das WHB die maximale und minimale vorgespannte Länge der Feder. Bei anderen Federn können andere Werte gelten.

    Es gibt passende gekröpfte Hakenschlüssel. Für mich tuts allerdings auch ein Stahlstift/Durchschlag und Hammer, wenn man es nicht zu oft machen will.

    Vg S

    Wer auf Bling-Bling steht, kann ihn gerne polieren.😉

    Da er aber nicht nur von Luft in der vorgesehenen Anbauposition gut angeströmt wird, wird er bei artgerechter Nutzung schnell wieder so wie jetzt aussehen.

    Vg S

    Zitat

    Genauso einen habe ich seit Jahren und er ist wirksamer als er aussieht. Ich kann ihn nur empfehlen.

    Ich halte diese Ausführung unterm Strich für die beste für eine Enduro nach dem originalen XR250- oder 400-Kühler am Steuerkopf: relativ unauffällig, unempfindlich und schnell montiert.

    Vg S

    Ich hatte €75 im Sinn - ich habe mich an 33 - 50% des Neupreises orientiert. Bin aber für Angebote per PM offen.

    Ich räume auch noch weitere Teile für XL und XR aus, einige passen an beide Baureihen.

    Vg S

    Ich habe einen Billet-Ölkühler mit Halterung abzugeben. 11cm hoch, Grundfläche 5 x 5cm. Er war an der vorderen Motorhalterung einer XR600 montiert, also recht nah am Rahmen, gut geschützt und nicht im Weg.

    Weitere Bilder gern per Mail, ich habe auf diese Datenreduktion hier so gar keinen Bock.😐

    Vg S2024-06-11 19.56.48.jpg

    Bin da bei Micha: Wenn der Motor nur bei Vollgas in den langen Gänger muckert, den Primärvergaser in Ruhe lassen und nur die HD des Sekundärvergasers ändern.

    Wenn es zu passen scheint, evtl noch die Nadel des Sekundärvergasers höher oder tiefer hängen zur letzten Feinabstimmung.

    Vg S

    Zitat

    Wenn sie kalt nur ohne Choke anspringt, läuft sie schon mal deutlich zu fett.

    Ich bin gespannt, was Micha ND03 dazu sagt, aber ich halte es nicht für erstaunlich, dass bei über 20 Grad Außentemperatur kein Choke zum Starten erforderlich ist.

    Meine PD03 ist sauber abgestimmt und springt ab etwa15 Grad ebenfalls ohne Choke an, ich gebe ihn erst danach dazu, um das Standgas zu halten, bis der Motor warm ist.

    Dass der laufende Motor nicht auf Choke reagiert, deutet allerdings auf falsches Gemisch hin. Leider schreibst du nicht, wie der Vergaser bedüst ist. Hat der Vorbesitzer vielleicht vergessen, zusammen mit der Nockenwelle größere HD einzubauen? Schau doch mal in die FAQ oder WHB für die richtigen Größen.

    Den Schnorchel im Lufi-Kasten brauchst du nicht, den Rahmen solltest du aber nachrüsten.

    Vg S

    Ich habe mir das Foto abgespeichert als Warnung, dass das Baukastensystem der Honda XL/XR-Reihe auch Grenzen hat. Wenn eine Tank-Seitendeckel-Kombi nicht passt, dann passt sie einfach nicht.

    Ein wenig bekannter Nachteil der Bremsscheiben-Bettpfanne: Sie kann den Sitzbankbezug in hässliche Falten ziehen und das macht Druckstellen am Hintern.😉

    Da hat Micha ND03 wirklich Glück gehabt, dass er das Ding nicht montiert hat.😂

    Vg S

    Stopp! Sarkasmus ist mein Ding, dafür würde ich sogar schon von einem Admin abgewatscht und mein Post zensiert.:D

    Es gibt Bedingungen, wo der Schutz der Scheibe (und des Gabeltauchrohrs) wichtiger ist als die schlechtere Wirkung der Bremse, weil die Hitze schlechter abgeleitet wird.

    Alerdings fahren die wenigsten hier wohl unter solchen Bedingungen.

    Solche Schützer werden bei schnellen Rennetappen auf Geröll und Schotter montiert. Typische Veranstaltungen sind die langen Wüstenrennnen in den USA oder Mexiko oder Paris-Dakar. Da wird teilweise nur ein paar Mal am Tag gebremst, dafür fliegen auch mal Fußball-große Gesteinsbrocken herum.

    Kurzum: Wer sehr dicke E**r hat und nie bremst, wird mit dem Plastikteller bestimmt glücklich, Feiglinge wie ich sparen sich das Geld oder investieren es eher in bessere Bremsen.;)

    Vg S