Beiträge von Gege

    Hallo zusammen,

    jetzt bin ich auch wieder zu Hause, ohne Regen!:)

    Hatten wir Glück mit dem Wetter!

    Mich freut es riesig, daß es euch allen gefallen hat, mir auch!!! ohne euch hätte es nicht statt gefunden, danke auch an euch, fürs Kommen und für die fleißigen Hände im Hintergrund, fürs Tour Guiden, für die T-Shirts usw. Und an dieser Stelle möchte ich mich auch noch ausdrücklich bei Dieter für die Tour Planung bedanken, richtig schöne Runden!! Und nächstes Mal hoffentlich wieder mit dir, Dieter!

    Nächstes Mal komme ich hoffentlich auch wieder mit der XL;)

    Müde Grüße, Gege

    Hallo zusammen,

    jetzt bin ich mir sicher, es ist die DC-CDI. Gerade habe ich die originale eingesteckt, die Käbelchen provisorisch auf original zusammen gesteckt, Zündung an und siehe da, die Sicherung ist nicht durchgebrannt.

    Die Lima hat 645 Ohm, d.h. sie ist futsch.


    Mats, danke fürs Angebot, aber wie du jetzt gelesen hast, ich habe die alte CDI noch und somit keinen Bedarf.


    Ralf, ich habe keine Lust die Lima aus dem fast fertigen Motor raus zu machen und in den Motor der roten XL zu bauen. Außerdem fehlt mir gerade absolut die Zeit dazu. Und vielen Dank nochmal für das Angebot , mir eine XL zu leihen! Ich habe eine Lösung um nach Faucogney zu kommen, ein Freund leiht mir seine XT 600 bis eine meiner Maschinen wieder läuft. Er wohnt in Herrenberg, das ist viel weniger weit als Waldenburg und damit weniger Zeitdruck. Mir rennt die Zeit davon und alles ist ein wenig zu viel, aber am Ende wird alles gut:)

    Das Treffen wird statt finden, wenn ich mit dem "falschen" Motorrad kommen darf;)

    Grüße, Gege

    Die originale habe ich noch. So viel ich weiß, ist die Zündwicklung durch. Kannst du mir bitte erklären, wie das mit dem Ringkerntrafo geht? Bin elektrisch/elektronisch nicht so der Held;)

    Grüße,Gege

    Jetzt bin ich einen kleinen Schritt weiter. Nachdem ich gefühlt unendlich viele Stecker getrennt und wieder zusammen gestöpselt habe, löste ich die beiden Stecker von der DC-CDI. Sicherung bleibt drin. Viel schwieriger hätte es glaube ich nicht werden können;(.


    Die Ignitech DC-CDi habe ich seit 2008 verbaut, lief immer gut.


    Ob jetzt die CDI kaputt ist oder der dazu gehörige Kabelstrang, keine Ahnung. Ich habe auch keinen Plan, wie ich jetzt weiter vorgehen soll.

    Was ich noch getestet habe, der an die CDI angeschlossenen Impusgeber ist nicht der Übeltäter. Aus gesteckt und die nächste Sicherung verbraten.

    Hat jemand eine Idee?

    Erstmal danke für die schnelle Hilfsbereitschaft!

    Bertram, nicht das Birnchen habe ich gemessen, sondern Birnchen raus und beide Pole der leeren Fassung gegen Masse ( Gabelrohr). Dabei müsste meiner Meinung nach einmal 0 Ohm Widerstand sein und einmal unendlich Ohm. Verständlich?

    Ralf, danke fürs Angebot, ich melde mich bei Bedarf.

    Olli, das werde ich spätestens Sonntag alles mal testen und berichten.

    Gerhard, kannst du bitte den Fehler im Lichtschalter genauer beschreiben? Den Kombischalter habe ich auch schon im Verdacht, aus einem Bauchgefühl...

    Jetzt muss ich arbeiten gehen,

    Grüße, Gege

    Big Problem, heute normal gefahren, plopp, aus.

    Ausrollen lassen, kein grünes Lichtchen im Leerlauf. XL in den Schatten geschoben, Sicherung durch gebrannt. Ersatzsicherung rein, Zündung an, futsch.

    Irgendwo ist ein Masseschluss. inzwischen kann ich das Zündschloss ausschließen. Wenn ich den Zündschloss Hauptstecker unter dem Tacho abziehe und das rote mit dem schwarzen Kabel verbinde, brennt die Sicherung sofort wieder durch.

    Jetzt zweifle ich an meiner Denke:

    wenn ich das Standlicht Birnchen raus mache und vom Mittelpol der Fassung zur Masse am Rahmen messe dürfte ich doch einen unendlich hohen Widerstnd haben oder? Das Messgerät piepst "Durchgang", egal ob ich außen an der Fassung oder innen am Mittelpol messe. Das Selbe passiert, wenn ich unter der Sitzbank den Pluspol von einem Blinker abziehe und gegen Masse messe. Da dürfte doch nichts piepsen? Ist das richtig so? Hat jemand eine Idee, wie ich den Fehler eingrenzen, finden kann? Messe ich richtig?


    Hilfe, ich will am Dienstag nach Faucogney fahren und das Treffen vorbereiten!!!!


    Sonst muss ich trampen und kann die Touren nicht mit fahren...:(


    Bin über jeden Hinweiss dankbar, Grüße,

    Gege

    Also, ich war eine Woche in Farankreich, Urlaub und Vorbereitung Treffen.

    Wenn es genehm ist, ich habe Bier aus Deutschland, war etwas überfordert, weil ich nicht so der Bier-Trinker bin. Kronenbourg können wir immer noch vor Ort kaufen, wenn jemand will.

    Wein hat's auch, natürlich französischen...

    Müssen ja nicht alle gleich sein...