Beiträge von Kornel

    Hallo Georg,


    sind die Fotos vor der Instandsetzung?

    Ich frage nur aus dem Grund weil da noch ein Kranz von der Zylinderkopfdichtung zu sehen ist, nach dem Planen sollte der verschwunden sein.

    Ansonsten sieht der Kopf ja richtig gut aus!

    Aber Sorry, dass Ventile gerichtet werden können, hab ich noch nie gehört. Ich lasse mich aber da gerne eines besseren belehren.

    Ich möchte wirklich nicht dass Du mich für einen Besserwisser hälst aber ich Persönlich hätte, zu gerichteten Ventilen, kein Vertrauen!

    Weiterhin gutes Gelingen.

    Hey Curt,

    zu der Einstellung der Gemischschraube brauche ich ja nichts zu erläutern das ist ja schon hinreichend erklärt worden.

    Bei mir war das Problem das gleiche wie bei vielen Anderen , anhalten an der Ampel im Leerlauf lief sie noch ein paar

    Sekunden dann Patsch AUS , 1-2 Kicks war sie wieder da! Bei mir lag es am Air-Cut-Ventil mit dem O Ring , es kann aber auch noch

    andere Möglichkeiten geben aber wie gesagt eins nach dem anderen.

    Hey Curt,


    zu der Werkstatt kann und möchte ich nichts sagen doch bedenke, die heutigen Motorräder sind fast alle Elektronisch gesteuert und

    die meisten hier im Forum haben die XL um selber Hand anzulegen, da kommt es vielen nicht nur auf's fahren an,

    ich gebe zu, dazu zähle ich auch und nach jeder Reparatur lernt ich mehr von meiner Möhre kennen.

    Bei den Reparaturen die hier alle auftreten und dann das Moped in die Werkstatt bringen, das geht nicht! Da ist der Vergleich mit dem 911.

    gar nicht so falsch.

    Nun noch mal kurz zu Deinem Problem : Elektronik schließe ich vorerst auch aus, meine Vermutung liegt immer noch im Vergaser.

    Frag doch mal bei deiner Werkstatt nach, ob auch der kleine O Ring der im Deckel des Air-Cut-Ventils liegt erneuert oder überhaupt

    vorhanden war. Der Ring ist wirklich sehr klein, so ca. 3-4 mm und fällt bei der Montage gerne mal raus.

    Das ist jetzt nur 1 Vorschlag also Kopf hoch und durch, Du kannst dich nur langsam zu dem Fehler vorarbeiten!

    Hallo Leute,


    Das gleiche Leerlaufproblem hatte ich auch, bei mir war ein winziger Riss im Air-Cut-Ventil.

    Dann bei den nächsten Aussetzern hat sich die Lima. verabschiedet. Also auch ich habe schon so ziemlich alles durch.

    Das soll nur eine Denkanregung sein. Möglichkeiten haben wir ja satt und genug.

    Also, dranbleiben und nicht aufgeben.

    Ja okay, Ihr habt mich überzeugt!

    Ich werde im kommenden Jahr mal den TKC80 probieren.

    Im Januar werde ich aber erst mit den Tourance zum TÜV fahren, weil die noch satt und genug Profil haben und eingetragen sind.

    Aber noch mal ein Dankeschön an Alle die mir mit Ihrer Meinung zur Seite standen!

    Nach dem TÜV werde ich nochmal berichten.

    Merci für die schnellen Antworten!


    Irgendwie habe ich mit solchen Antworten gerechnet, im positiven!


    Also, Stollen fahr ich nicht, habe den Metzler Tourance drauf, womit ich echt zufrieden bin, der hat nen schönen Gripp bei einem

    Druck von V. 1,9 u. H. 2,1, was ich aber manchmal versuchsweise verändere, das macht sich im Fahrverhalten wirklich sehr bemerkbar.

    Satteltaschen, so einen Luxus:( besitze ich nicht, habe hinten nur eine kleine Werkzeugtasche drauf und vorne einen Tankrucksack aber

    was mir gerade einfällt, ich habe mir ja den 20 L Tank drauf gemacht, da muss ich noch mal drüber nachdenken.

    Micha, mit dem freihändig ausrollen lassen muss ich dir Recht geben, wenn ich aufrecht sitze muss ich mich ein wenig nach links halten

    um das Moped gerade zu halten aber ein Ruckeln oder schlagen ist dabei nicht zu spüren .

    Ralf, die Gabel Vorne bin ich mir ziemlich sicher dass alles gerade verbaut ist, ich werde es aber sicherheitshalber noch mal kontrollieren.

    Der Gabel Stabi. ist sehr bemerkbar beim abbremsen und in der Spurtreue, ich bin mir sicher dass ich darauf nicht mehr verzichten möchte, kann ich nur empfehlen. Ich beziehe mich darauf dass wir ja nur 1ne Scheibe haben.


    Also mein Fazit ist momentan, alles noch mal kontrollieren und hauptsächlich darauf achten wie das Verhalten bei vollen oder leeren Tank ist, es sind ja doch 6-7 kg die den Schwerpunkt beinträchtigen.


    Jürgen noch. es stimmt dass ich bin wirklich sehr sensible bin, was bei der Fehlerfindung auch hilfreich sein kann oder Kontraproduktiv:(.

    Was mir gerade noch einfällt ist dass ich den Rahmen noch prüfen könnte, da ich zwar das Moped schon sehr lange habe aber nicht der 1st Besitzer bin. Qhoh , ich darf nicht so viel nachdenken, da kommt man vom Regen in die Traufe, das hängt mit viel Arbeit zusammen.


    In diesem Sinne, Danke noch mal!

    Hallo XL Freunde!


    Nach meinem Urlaub hatte ich echte Entziehungserscheinungen ..... fast 2 Wochen ohne meine XL.

    Jetzt habe ich erst mal die letzten Tage schönes Wetter ausgenutzt, dabei ist mir aufgefallen dass wenn ich mit etwas höherer Geschwindigkeit an den Mittelstreifen komme, verzieht sich das ganze Motorrad, so als ob es die Spur nicht halten kann,

    zwar nicht viel aber dass es deutlich zu spüren ist . Ich glaube jeder kennt das Gefühl im Lenker wenn das Motorrad Spur-untreu wird und gegenlenken muss, sobald ich von der Linie weg bin, ist wider alles Okay.

    Ich weiss, an dem Mittelstreifen habe ich Garnichts zu suchen;)


    Normalerweise würde ich sage das ist okay so aber nach den Revisionen die ich aus genau diesem Grund vorgenommen habe,

    bin ich doch ein wenig von dem Ergebnis enttäuscht.

    Hier mal kurz was ich Technisch bearbeitet habe :

    V. u. H. neue Radlager, neue 39. Gabelsimeringe mit Staubmanschetten und alles was dazu gehört, gutes Gabelöl exakt ausgemessen,

    Wilbers Gabelfedern, Gabelstabi von Tarozzi, Schwingenlager hinten komplett, Federbein von YSS

    Beide Räder mit Hilfe einer langen, breiten Aluleiste in einer Flucht gebracht. Der Knochen vom Federbein war noch sehr fest und nicht ausgeschlagen. Reifen sind noch neuwertig.


    So, das ist das was mir im Moment so einfällt, jetzt bin ich mal gespannt was Ihr noch dazu sagen könnt.


    Danke schon mal im voraus für Eure Hilfe.

    Hey Georg und alle Anderen natürlich!


    Welchen Grund hast Du die Gummis zu fixieren?

    Sorry aber das finde ich überflüssig, gibt nur Ärger.

    Hallo und willkommen im Club ;)

    Wem das noch nicht passiert ist, der ist auch kein Xl Fahrer ||

    Mit dem anspringen kann ich mich nur den anderen anschließen!

    Bei meiner,wenn sie kalt ist mit Choke und 4-5 mal bei Deko vorpumpen dann

    1 fester Kick bis unten durch und läuft!

    Aber trotzdem gute Besserung und irgendwann passen auch die Schuhe wieder ;)

    Denk dran, beim anklicken niemals von Hand Gas geben! Das mag sie überhaupt

    nicht.

    Wenn ich wieder Zuhause bin werde ich mich auch wider öfter melden, ich bin jetzt

    noch 10 Tage in Renesse, ohne Moped;( Beim nächsten Urlaub hab ich eine

    Anhängerkupplung am PKW (versprochen). Das hält ja keiner aus!<X

    Gel-Batterie kann ich nur empfehlen, ich habe mir jetzt nach 6-7 Jahren meine 2. , auch bei ebay von Tecno für ca. 40 Euro gekauft.

    Vor dem Einbau habe ich alles schön sauber gemacht und da wo Platz war mit einer Antirutschmatte (vom LKW) zurecht geschnitten und ausgelegt. Vor allem Unten da diese Batterie etwas niedriger ist als die Originale, das gibt auch einen guten Hitzeschutz.

    Hey Roland,

    ich kann den Begriff "Ventilsizring" nicht mehr hören, da stellen sich bei mir sofort die Nackenhaare auf!

    Na, aber Du scheinst ja wenigstens Teile dafür zu haben, ich kenn das anders ;( .

    Das Wissen für die Reparatur hast Du ja. Meine Schwiegermutter würde sagen, da musst du durch.

    Wenn du was brauchst, lass es mich wissen, wenn ich helfen kann mach ich das gerne!

    Kopf hoch und ran!

    Jau! Da bedank ich mich doch bei allen für die Grüße! Hab mich sehr gefreut!

    So langsam wird das Rentenalter doch Realität ;( sch..... Spiel. Aber wir werden ja nicht älter nur weiser.


    Bis denne!

    Ups, hab ich verpennt!


    Aber trotzdem nachträglich, alles liebe und gute zum Geburtstag!

    50? ja, war ne schöne Zeit!

    Natürlich auch allen Anderen, ein schönes Treffen 2019 und kommt wieder gut Nachhause!

    Mit so viel Resonanz hätte ich nicht gerechnet , Danke!


    Jetzt gebe ich mich mal dran die einzelnen Mittelchen auszuprobieren, ich werde dann aber mal Bericht erstatten!

    Kann aber ein paar Tage dauern da ich noch an meiner Vordergabel bin.

    Ich glaube im 500ter Forum da habe ich mal gelesen dass man auch Toluol nehmen kann, das löst sich nach dem Gebrauch wieder

    vollständig auf, das ist aber nicht Sinn der Sache, ich suche ja etwas was sich auf Dauer anwenden lässt. Toluol kenn ich nur als Flugzeug-Benzin. Das mit dem Ultimate Diesel kann ich mir auch gut Vorstellen.


    Okay danke erst mal für Eure Mühe!

    Hallo zusammen!


    ich möchte die Lufthutzen zwischen Vergaser und Luftfilter etwas aufarbeiten, was mich stört ist dass die immer härter werden

    das Problem haben ja einige.

    Gibt es da irgendwelche Mittelchen womit ich die wieder beweglich bekomme ohne sie zu zerstören ?

    Irgend einen Weichmacher oder so. Ich habe noch ein 2. Paar im Keller rum fliegen, daran würde ich es ausprobieren.

    Da gab es schon mal einen Bericht drüber aber den kann ich nicht mehr finden.

    Ja danke Euch für die Tipps !


    Die sehen ja richtig gut aus und vom Preis her auch in Ordnung, ich habe mich aber schon mit unserem Dirk einigen können.


    Kickstartershop ist aber schon mal abgespeichert!