Beiträge von Moschtbaron

    Hallo zusammen

    Danke für die vielen Glückwünsche und wir sehen uns hoffentlich heute Abend auf ein Bierchen, aber nicht zu früh.

    Muss heute leider noch arbeiten 😤😤

    Hallo zusammen

    Danke für die positiven Rückmeldungen und dass es allen bei uns gefallen hat. Danke auch für die spontane Mithilfe beim Abbau und Reinigung des Toilettenwagens. Auch positiv zu erwähnen ist die saubere Wiese, die ihr hinterlassen habt. Aus der Nachbarschaft haben wir auch nur positive Rückmeldungen bekommen zwecks Lautstärke.
    Und macht euch keine Sorgen wegen dem Finanziellen, wir sind im grünen Bereich.

    Und nochmal Danke für den tollen Gutschein, den wir bekommen haben.


    Für‘s Protokoll und die Statistik:
    An alle, die ihre Pillen und Tabletten nehmen, oder vergessen haben, sie zu nehmen; gegen Bluthochdruck, Rheuma, Gicht, schlechte Leberwerte, Arthritis usw.


    Konsum des Kurzurlaubes:
    50 Liter Weizen

    127 Liter Pils
    27 Liter Radler

    30 Liter Top Fit

    27 Liter Cola

    20 Liter Mineralwasser

    10 Liter Libella

    6 Liter Clausthaler

    1 Liter Weißwein

    4 Liter Rotwein


    und eine nicht genau definierbare Menge hochprozentigem Klaren und Bunten.


    Gruß

    René & Carmen

    Wohnmobile sind auf Grund des hohen Eigengewichts nicht auf der Wiese zugelassen.
    Vor 4 Wochen frisch aufgefüllt und angesät.

    Vor der Halle, auf dem Kiesplatz, kein Problem. Direkt neben dem Toilettenwagen und Kühlanhänger ist noch Platz :D:D:D

    Heute Abend ist auf jedenfalls jemand an der Halle.

    Einfach ein Zelt aufbauen, das ist nicht so einfach.

    Es gibt einen genauen Zeltbelegungsplan, du hast Parzelle Nr. 31 a (neben Pferdekoppel)

    Parzelle Nr.1 hat FredB (Roland) wegen T-Schört Schopp.

    Genaueres heute Abend.


    Gruß

    René

    Ich denke und hoffe, das wir mit unserem System keine Probleme bekommen werden, auch bei mehr als 40 Mopeds.
    Ich werde im Gegensatz zu den letzten Jahren vieL mehr Leute an gewisse Punkte stellen.

    Und nach max. 1 Stunde Fahrt gibt es dieses Jahr eh immer eine kurze Pause.
    Wir fahren gemeinsam los, kommen gemeinsam an unserem Ziel an und auch wieder zurück zur Halle.

    Noch ein paar Tipps für die noch nicht bei uns waren:


    -Badesachen mitnehmen, Badestelle am Rhein (Hertener-Loch)
    -Mückenspray

    -Zielflagge am Ende der Straße zur besseren Orientierung


    Und zum Schluss das wichtigste bei den Ausfahrten, alle haben vor Abfahrt
                                   Vollgetankt
    und ich meine das Motorrad !!!


    Letzte Aktualisierung und Anmeldestopp, Kapazitätgrenze erreicht


    Teilnehmerliste:

    1.+2. René & Carmen

    3. Ralf

    4. Peter

    5. Thorsten vom Deich

    6. Michael Schmid

    7.+8. Dieter (d.froehlich/Q-rare) + Petra (ergänzt)

    9. Gege

    10. Mats

    11. Jürgen (mexxl)

    12. Dirk (XL600r 2.0)

    13. Klaus (van nelle)

    14. FredB (Roland)

    15. Frank (dc-smith)

    16. Phil

    17. Jhonne (Jonathan)

    18.+ 19. Swen und Sarah

    20. Toddy (Hamburch)

    21. Karsten (Harzer XL600RM)

    22.+23. Thomas und Marcel

    24.+25. Martin und Kai (MartinWL)

    26 -31. Tom, Arthur, Anton, Kasper, Joergen und Edward

    32. Volker

    33. + 34. Martin und Manuela

    35. Manni

    36. Thomas S

    37. Dirk (Gorke)

    38. Christian

    39.+40. Pascal und Irene (Wotan)

    41. Michael (Michael W)

    42. Allard

    43. + 44. Mattaz und Börni

    45. + 46. Luke und Fiona

    47. Klaus

    48. + 49. Harald und Alexandra

    50. Marcel ( mein Bruder)

    Infos zum XL-Treffen 2020


    Die neue Verordnung ab 1. Juli 2020 macht ein Treffen jetzt möglich! Das Warten hat sich gelohnt.


    Aber nur, wenn wir alle ein paar Regeln einhalten:


    1. Betont ruhige Fahrweise durch unser Wohngebiet, 30-er Zone.

    2. Bei Ankunft müsst ihr eure Kontaktdaten, Ankunftszeit und Telefonnummer ins Anwesenheitsbuch eintragen.

    3. Abstands Regeln einhalten, 1,5 m.

    4. Jeder bringt ein Halstuch mit (Mund-Nasenschutz) für die Ausfahrten.

    5. Hygiene-Konzept: Nach dem Benutzen der Dusche und Toilette diese reinigen. Reinigungsmittel vor Ort. Jeder bringt ein kleines Handtuch mit, um die Hände abzutrocknen. Papiertücher sind zwar vorhanden, aber nicht in diesen Massen. Seife vorhanden. Desinfektionsmittel für die Hände ist vorhanden.

    6. Personen aus den Bezirken Warendorf, Gütersloh und Magdeburg bleiben dem Treffen bitte fern! Sollten weitere Infektionsgebiete dazukommen, müssen wir auch diese ausladen.


    Es kann sich jeder überlegen, ob er kommen möchte oder nicht!


    Wer kommen möchte und noch nicht bezahlt hat, wird von uns nochmals per E-Mail mit den Konto-Daten angeschrieben.


    Anmeldeschluss NEU 30. Juni 2020


    Gruß René

    Bin zurück und habe positive Nachrichten.
    Über Futterpakete / Veschper müssen wir uns keine Gedanken mehr machen.

    Habe 2 total abgelegenen Almgast,-Berggasthäuser gefunden.

    Kleine Speisekarten, viel Platz um die Hütten und wenig los. Genau das richtige für uns.

    Beide Zufahrten sind mit der XL kein Problem, andere machen halt ein wenig langsamer.

    Ruhig Blut Jungs.
    Vielleicht findet das Treffen statt und wenn ja, dann schauen wir weiter.

    Fahre heute Mittag noch 3 Berggast,- bzw. Almgasthäuser an.

    Sind total abgelegen und Zufahrt schwierig.

    Berichte heute Abend darüber.


    Gruß

    René

    Info XL-Treffen

    Hallo in die Runde,

    In 5 Wochen ist schon unser Treffen, aber ich denke, dass man erstmal noch abwarten sollte. Melde mich auch deswegen erst so spät, weil alles andere nur zu Verwirrung und Diskussion im Forum gesorgt hätte.

    Fakt ist, dass die Grenzen zur Schweiz erst am 15.06. geöffnet werden und dass in unserem Dorf das Ordnungsamt kontrolliert und Stand heute können wir kein XL-Treffen durchführen.

    Grundsätzlich werden Lockerungen durchgeführt und so können wir Hoffnung haben, dass unser XL-Treffen stattfinden wird wie geplant.

    Die Beschränkungen gelten in Baden-Württemberg bis zum 29.06. Was dann entschieden wird, mit welchen Einschränkungen und Bedingungen es überhaupt stattfinden könnte, muss ich dann abwägen.

    Ein Treffen auf Biegen und Brechen durchzuführen, dafür sind die Strafen für den Veranstalter und die Gäste zu hoch.

    Mein Vorschlag wäre, die Entscheidung ja oder nein am 30.06. zu fällen. Wenn die Entscheidung positiv ausfällt, dann eine Bitte an alle, die kommen wollen.

    1. Definitiv anmelden und zügig das Geld überweisen (sofern noch nicht gemacht) bis Donnerstag, 02.07.

    2. Spätere Anmeldungen _Selbstversorger, sorry! Ich muss das Essen eine Woche vorher bestellen. Bin froh, dass es den Partyservice überhaupt noch gibt.

    3. Für die zwei Abendessen Freitag und Samstag reichen die veranschlagten 20 Euro wohl nicht mehr. Es wird wohl ca. 2 Euro mehr kosten. Abrechnung dann vor Ort beim Treffen.

    4. An beiden Ausfahrten mit so vielen Leuten Essen gehen, wird wahrscheinlich auch nicht gehen wegen des Mindestabstandes. Vorschlag von Roland: Imbiss oder Vesper mitnehmen, Selbstversorger!


    Warten wir ab, was noch gelockert oder ganz aufgehoben wird, hoffentlich!!


    Gruß René