Beiträge von Rumbo

    Glückwunsch!

    Drehmoment ist wichtig - nicht nur auf dem Feldweg, auch beim Schrauben.😂

    Vg S

    Du hast es mal wieder auf den Punkt gebracht.

    🤓 morgen bekomme ich meinen Öltemperaturmesser und dann fahre ich zu einem Top Motorradmechaniker. Der soll sich das mal ansehen warum die noch zu fett läuft.

    Am Ende wird alles gut ;)

    Keine Ahnung was ich gemacht habe aber irgendwo war es wohl richtig.

    Da meine neue Zylinderkopf Dichtung undicht wurde, musste ich den Motor noch einmal ausbauen <X

    Dabei habe ich festgestellt das ich bei zwei Schrauben nicht den richtigen Drehmoment hatte.

    Jetzt habe ich auch noch Erfahrung gemacht mit Helicoil, das Zeug ist der Hammer.

    Den Kupplungsdeckel habe auch auch noch einmal aufgemacht und den Zündgeber ausgebaut und noch einmal alles zusammengesetzt. Eine andere gebrauchte CDI eingebaut und eine andere Zündspule.

    Den Vergaser habe ich jetzt 112/100/65 , beide Nadel-Clips auf 3, Luftschraube 2 Umdrehungen offen.

    Das müßte zu mager sein, aber das Zündkerzenbild ist noch zu fett da muss ich noch ein wenig rumfummel.

    Unten könnt ihr mein Zündkerzenbild nach 20 Kilometer flotter fahrt sehen.


    Die Hond geht jetzt 30 Prozent besser, kein Ruckeln mehr nichts. Die geht brutal ab ich bin gleich ausgeflipt und über den Feldweg gebretter als gäbe es kein Morgen :D

    Der Tacho hat zwischen 160 und 180 gependelt und ich hatte noch nicht mal alles rausgeholt.

    Keine Ahnung was los ist das Ding geht jetzt ab wie Schmitz Katze :D:D:D

    Rumbo hat fertig :* danke an euch alle für eure Ratschläge und auch auferbauenden Worten. Es gab schon manche Stunde da wollte ich die Mühle schon in die Ecke stellen.

    Jetzt bin ich echt happy :love:

    Danke ihr seid ein Hammer Forum :thumbup::thumbup::thumbup:

    Wenn ihr mal Probleme habt, fragt einfach bei Rumbos Tuningshop nach :D:D:P

    Dateien

    • Zündkerze.jpg

      (236,17 kB, 8 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    CDI Experten gesucht ;)

    In der FAQ 12.4 Gibt es die CDI Varianten von Grauer Wolf 12.4 - Die CDI

    Ich habe die PD03 (Rf) Baujahr 83 die richtige CDI nach Liste wäre die CF447 verbaut ist aber eine CF429A gehört laut Liste zur XR500RD/RE leider ist dort kein Zündwinkel eingetragen. Kennt den jemand von euch ?

    Laut Werkstatthandbuch brauche ich einen Zündwinkel von 6 Grad vor OT bei 1300 RPM und bei 4000 RMP 31Grad.

    Ich habe gedacht ich habe vielleicht am Zündgeber was falsch gemacht, aber wie ich das sehe geht das garnicht falsch einzubauen weil die Zähnräder nur in einer Position einrasten..

    Seht mal meine Ventile ( Bild unten ) an die sind total verrußt bei Standartbedüsung und nur 200 Kilometer seit neuem Kolben.

    Kann das an der CDI liegen und am eventuell falschen Zündzeitpunkt ?

    Dateien

    • Ventile.jpg

      (289,33 kB, 15 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • CDI.jpg

      (140,41 kB, 11 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Zylinderkopf nicht plan
    Zylinder nicht plan
    Drehmomente nicht korrekt (Drehmomentschlüssel in Ordnung?)

    Das prüfe ich alles noch einmal in Ruhe, einen Drehmomentschlüssel habe ich auch nur einen günstigen.

    Ich hätte mir auch einen teueren kaufen können, aber ich kaufe lieber eine neue Schraube oder Dichtung <X


    Gemisch magerer stellen.

    der Vergaser sieht wirklich gut aus ich kann mir das auch nicht vorstellen, das er die Fehlerquelle ist.


    Mit dem Vergaser habe einige Versuche mit der Nadelverstellung und anderer Bedüsung gemacht.

    Bei Clipstellung 3 auf beiden Nadel und der Bedüsung 112/100/65 und LL-Schraube 2,5 Umdrehungen offen, lief sie am besten.

    Das hört sich viel zu mager an, doch die Zündkerze sah sehr gut aus.

    eine Mütze Schlaf.

    Du glaubst wirklich ich kann noch schlafen ? 8o

    Lieber Sebastian, sollte ich das die nächste Woche nicht alleine hinbekommen, schlage ich ein Zeltlager bei dir im Garten auf. Dann kann ich dich immer Fragen ob das so richtig ist und ob du dieses oder jenes Teil noch in deinem Keller liegen hast.

    Wenn sie dann nach ein paar Monaten wirlich laufen sollte, machen wir danach eine Woche Gartenparty mit dem ganzen Forum.

    Ich zahle das Bier und du kümmerst dich um die Dixi Toiletten :saint::D:D:Dund deine Nachbarn.

    "Ruhe bewahren, Schock bekämpfen"

    Danke ich mache gerade meine Atemübungen. Ich hoffe ich habe mit meiner Bohrung am Durchgang zu Air-Cut meinen Vergaser nicht zersört. Da du das Loch aber professionel wieder zu gemacht hast sollte es eigentlich behoben sein. Kann es sein das der Durchgang nun zu groß ist ? ( Nein glauche ich nicht, der hat ja vorher auch nicht funktioniert. Jetzt gehe ich mal in Richtung Zündung.

    einer Schraube oder zwischen zwei Schrauben?

    Genau an einer Schraube, bei meinem Glück habe ich die wahrscheinlich genau beim

    Klick vom Drehmoment abgerissen.

    Danke ein wenig Mitleid ist schon ein Trost ;)

    Ich mach das neu und werde jetzt eine neue CDI und eine neu Zündspule kaufen.

    Ist es möglich das ich durch Zündaussetzer zu fettes Gemisch fahre ?

    Meinen Kabelbaum werde ich noch einmal durchckecken, der sieht optisch aber sehr gut aus.

    Oder mein Vergaser ist total vermurkst durch meine blöde Bohraktion im Air-Cut das dies Air-Cut Loch nun zu groß ist.

    Es soll wohl nicht sein. Die Honda macht es mir wirklich schwer. Nun baue ich meine Honda schon seit 9 Monaten auf, habe alles bis zur letzen Schraube zerlegt, neu abgedichtet, alle Lager neu gemacht fünftes Zahnrad ersetzt, Zylinder schweißen lassen, hohnen lassen, Kurbelwelle bearbeiten lassen, Kipphebel neu gekauft, Vergaserprobleme hinter mich gebracht, Bremsen, Leitungen alles erneuert, Da stecken jetzt für 2000 Euro teile drin. Nun habe ich einen neue Dichtung für den Kompressionsdeckel am Zylinder eingebaut. Die Drehzahlwelle vom Drehzahlmesser ist gestern gerissen.

    Heute kicke ich meine Honda an und denke warum habe ich keine Kompression :/

    und nun ist meine neue Zylinderkopfdichtung undicht. <X Jetzt ist mir übel da liegt doch ein Fluch drauf X/