Beiträge von XL1987

    Zu: "Wenn mir hier einer sagen kann welches die "SH" Schrauben sind, steht im WHB nicht, dann korrigiere ich das auch noch nach 10 Nm, sonst lasse ich alles bei 12 Nm"


    SH steht für "SmallHead Bolt": Das sind die 6mm-Schrauben mit Schlüsselweite 8mm statt sonst 10mm.


    Grüsse

    Robert

    Hallo,


    Der Rahmen der 1987er PD03-Modelle (FAQ16.1 - Modellübersicht 1986 - weisser Rahmen und Plastik, roter Tank und Aufkleber, blaue Bank) war weiss. Schwinge etc passen aber nicht zu diesem Bj.


    Kannst Du für die VIN ansatzweise entziffern?


    Beste Brüsse

    Robert

    Habe ich noch nicht gemacht, aber schon seit Längerem eine von der XR650L liegen. Die muss wohl passen wenn man die zwei dazugehörigen Passstifte 94301-08140 zum Einbau hernimmt.

    Servus Mexxl,


    in meiner 87er ist ein separates Standlicht serienmässig drin. Findet sich auch in den Schaltplänen in den FAQs (Position 8) und den 85er und 86er WHB-Nachträgen.


    Beste Grüsse

    Robert

    Hi Dominik,


    Im Stromlaufplan in den FAQs findest Du die drei Stromkreise, von denen jeder seine eigene Wicklung in der LIMA hat und die unabhängig voneinander sein müssten:

    1) Wechselstromkreis exklusiv für Abblend/Fernlicht; wenn Dein Abblendlicht beim Bremsen leuchtet, hängt da irgendwo was zusammen, was nicht zusammengehört

    2) Gleichgerichteter Stromkreis mit Batterie für Hupe, Blinker; Rücklicht, Bremslicht, Standlicht. Diese Verbraucher gehen bei intakter Batterie unabhängig davon, ob der Motor läuft

    3) Zündstromkreis, der die Zündung versorgt. Hier musst Du auf der Suche nach dem Zündfunken gehen. Vorsicht bei der Beurteilung des Zündfunkens. Der ist nur schwer zu sehen. Am Besten mal im Dunkeln oder mit dunklem Hintergrund probieren


    Viel Spass beim Entwirren

    Robert

    Hallo,


    Zu 1.: Ist normal wenn Dein Handbremshebel links sitzt und aussieht wie ein Lichtschalter

    Zu 2.: Muss so sein. Der Hauptscheinwerfer hat seine eigene LiMa-Spule und hängt nicht an der Batterie => Geht nur wenn die Lima Strom produziert

    Zu 3.: Wenn ich mich recht erinnere ist es anders rum: Der Not-Aus-Schalter verbindet den sonst blinden CDI-Anschluss mit Masse

    Zu 4.: Der Bremslichtschalter schaltet das zündschlossgeschaltete Batterieplus auf die Birne


    Gruss

    Robert

    Kommt darauf an: Bj 85 bis 87 haben die gleich breite Steuerkette wie die XL, ab Bj. 88 ist die schmälere Kette drin wegen stärkerer Zylinderkopfschrauben M9.

    Hallo,


    ich rate auch zum Download des Original-WHB, aber fairerweise muss man sagen, dass die Einbaulage des Nockenwellenlagers auch im gelben Buchauf Seite 27 beschrieben ist: "Das abgeschirmte Lager kommt auf die Kettenradseite, wobei die Abschirmung nach aussen weist." Von den Passhülsen, die die Lager halten, habe ich auf Anhieb nichts gefunden.


    Gruß

    Robert

    Mal ne Frage von mir an die Maschinenbauer....

    Warum heist das Ding eigentlich Steuerkettenspannerwelle obwohl es sich nicht dreht . Wäre die Bezeichnung Achse nicht richtiger?

    Oh je, wird bestimmt eine interessante Diskussion. Erster Aufschlag: Welle ist richtig, weil der Freilauf Drehmoment in die Welle einbringt. Ob sie sich dreht oder nicht, ist nicht das entscheidende Kriterium.

    In meinem 66MG200Y ist seltsam, dass in der englisch- und in der französischsprachigen Tabelle der PH61C genannt wird. Dagegen steht in der deutschen und in der italienischen Tablle PH68C drin. Am Ländercode liegt es nicht; die Unterschiede sind anders gekennzeichnet. Bei allen steht als Bedüsung 108/105 dabei.

    Meine deutsche 1987er hat original PH68C eingebaut und - als "gesicherte Aussage" für die FAQs - garantiert kein 5. Ventil für die Deko.


    Gruß

    Robert