XL600LM wenig Leistung

  • Hallo, ich bin neu hier. Ich bin Tscheche, sorry für mein Deutsch, ich benutze einen Übersetzer. Ich habe einen Honda XL600LM. Leistung scheint mir faul, geht bis zu 120 km / h. Start geht gut mit heiß und kalt, das Öl nicht essen. Ich PH69AB Vergasern Spitze und werden entsprechend der Anleitung die ich im Internet gefunden, aber ich fand nie die richtige PH69AB. Es gibt keine Möglichkeit, dass sie in der Einheit einer elektronischen CDI begrenzt werden müßten?

  • Hallo und herzlich willkommen hier im Forum. Ich glaube kaum das es an dem Vergaser liegt das die LM nur 120km/h läuft. CDI kann ich mir jetzt nicht vorstellen. Aber was für eine CDI ist denn verbaut.? Gruß Ralf

  • Nockenwelle glaube ich jetzt nicht, da die PD 04 meines Wissens nicht durch die Nockenwelle gedrosselt ist. Sondern durch die Brille zwischen Vergaser und Zylinderkopf. Was auch noch eine Möglichkeit wäre.

  • Ja nicht ausgeschlossen ist richtig, ich hatte auch schon zwei XL mit eingetragenen 27PS und es waren beide nicht gedrosselt. Geben tut es alles.😎

  • Hallo, willkommen im Forum! Gibt es auch ein Foto von der Dichtung (Flansch) zwischen Vergaser und Motor? Das Foto von der Nockenwelle hilft nicht weiter. Gruß, Gege

  • Hallo, ich habe keine Fotos, weil das Motorrad, das ich komponiert habe. Aber morgen kann ich den Tank starten und ein Bild aufnehmen, wenn es genug sein wird. Hat jemand Abmessungen Nockenwellen für beide Version 20 Kilowatt und 33 Kilowatt Was kann ich lernen, was ich dort Nockenwelle?

  • Hallo, wir bauen das Haus wieder auf, also hatte ich keine Zeit. Vielleicht habe ich noch eine camshaft, aber leider weiß ich nicht, wie man es messen muss wenn es 33kw ist: - / Und ich wollte fragen, ob ich eine neue Nockenwelle habe, muss ich andere Vergaser kaufen?

  • Wenn ich das richtig in der FAQ sehe, ist es der gleiche Vergaser mit anderer Bedüsung: FAQ Vergaser Du meinst in Deiner Frage, der Motor ist noch zusammen und Du willst messen, welche Nockenwelle drin ist? Schwierig, wenn nicht unmöglich. Ich weiß nicht wie die Übersetzung des Rocker Arms ist. Eric

  • der Motor begann zu klicken. Ein Auslassventil hat zu viel Druck und kann nicht eingestellt werden. Ich weiß nicht, was passiert ist. Ich muss es aufbrechen.

  • Hi. Habe einen Freund gebeten um es zu übersetzen also hoffe ich dass es jetzt verständlicher sein wird. Der Motor fing an laut zu klackern. Ich habe frdtgrstellt dass das auslassventil cca5mm spiel hat. Die 0,15mm lassen sich nicht einstellen da die Stellschraube nicht ausreicht. Ich habe Verdacht der ventilsitz rausgefallen sein könnte.sobald ich den Deckel runter habe gebe ich Bescheid. Habe die 33kw nocke bestellt dann hoffe ich das sie nach der Reparatur besser fährt.