Getriebedichtungen Dicke ?

  • Hallo,


    ich bin der Bernd und neu hier im Forum deshalb mal vorstellen


    seit 30 Lenzen verdien ich mein Geld als Elektroniker und bin stolzer XL 600R Bj.84 Besitzer.

    Naja Motor in Teilen.


    und da kommt auch schon mein Problem.


    Bei der inspektion der Teile fiel mir auf, dass die Antriebswelle auf der Hinterseite, dort wo

    das Verbindungszahnrad von Kickstarter sitzt, eingelaufen ist.


    Dadurch hat sich das Zahnrad ca. 2mm in das Aluminium des Kupplungskorbs eingearbeitet.

    Viel Span am Oelfilter !.


    Die Idee war das eine zu duenne Dichtung verbaut war und der Stift der im Kupplungsdeckel das Zahnrad

    auf Spur halten soll, es zu weit nach hinten gedrueckt hat. Die Dichtung am Oelpumpen Uebergang macht auch einen

    gequetschten Eindruck.


    und jetzt meine Bitte.


    Da ich keine Dichtungen da legen habe und meine normalerweise selbst schneide,

    koennte jemand in die Werkstatt gehen und mal die Dicke der einzelen Dichtungen messen.

    z. B. Athena Satz. Linke Seite, Mitte, rechte Seite und die Fussdchtung.


    ach nochwas


    ich moechte keine Diskusion ueber Dichtsaetze lostreten einfach nur ein paar Zahlen.


    vielen Dank

    Bernd

  • Hallo Bernd,


    Athena Dichtung Mitte Motorgehäuse (Aufdruck M0128): 0,55mm

    Lima Deckel (Aufdruck 3825 Hecker): 0,5mm

    Deckel Ölfilterseite: 0,7-0,75mm plus Dichtmasse einseitig

    Fussdichtung ist noch verpackt, daher schlecht zu messen (Aufschrift M0128): wahrscheinlich 0,55mm


    M0128 oder MO128 leider nicht zu finden unter http://www.athenaparts.com/eng…eets-for-gasketing/page:2


    Beste Grüsse

    Robert