Klackklackklack

  • Moin zusammen.


    Nachdem ich im August 2018 einen gebrauchten, aber eigentlich sehr guten Kopf bei Schlupp hatte aufarbeiten lassen und beide Auslassventilsitze neu hab machen lassen und im Dezember das Zündkerzengewinde mit Helicoil repariert habe, lief eigentlich alles. Gestern hatte ich das Ventilspiel geprüft, alles ok, großen Tank für den Urlaub verbaut, Ventilkontrolldeckel abgedichtet, die kurze Ölleitung nachgezogen, da diese sich gelockert hatte (natürlich gekontert, damit sie sich nicht verdreht), aber:

    Anschließend nach ca. 15 Minuten im Stop n go plötzlich lautes klackern, Öltemperatur bei ca. 90C, dazu Rauch aus dem Auspuff. Ich tippe auf Riss am Kerzengewinde, durch welches mindestens ein Ventilsitz raus gefallen ist und Öl in den Brennraum gelangt. Ich hab sie seit der Instandsetzung nie gequält, immer ordentlich warm gefahren und stets auf genügend Öl geachtet.

    Nun bitte ich um eure Einschätzung.

    Nochmal einen neuen Kopf besorgen und alles von vorn oder den Hobel einfach abstoßen?

    Momentan fallen zwei Urlaube (Grobstollertreffen Anfang Mai, XL Treffen Juli) ins Wasser weil ich kein funktionierendes Motorrad mehr habe. :/ ganz zu schweigen von den Auswirkungen auf meinen Gemütszustand durch kaputtes Krad...

    Sehr traurige Grüße aus Hamburg

    Mats

  • Moin Mats,

    ob es ein Riss am Kerzengewinde isr, ist schwer zu sagen.

    Da hilft nur Motor raus und zerlegen, dann hast Du Gewissheit.

    Deinen Gemütszustand kann ich sehr gut nachvollziehen.

    Mir ist es ähnlich gegangen aber ich konnte mich nie dazu

    durchringen sie zu verkaufen und jetzt habe ich mittlerweile

    Zwei. Die XL macht einfach Spaß.

    Viel Erfolg.

  • Moin,

    saublöd sowas, aber aufgeben ist keine Option!


    Mit den Dingen, die Du vor der Fahrt gemacht hast bringe ich das nicht zusammen. Ventilspiel am „falschen“ OT einstellen kanns nicht sein, da klappert der Motor sofort und nicht erst nach 15 Minuten...


    Klappert der Motor durchgehend oder kommt das Klappern nur sporadisch?


    Mangelnde Ölversorgung (falsch eingebaute Nockenwellelager)? Das geht schon ein paar Kilometer unbemerkt „gut“, dann überhitzt irgendwann der Kopf.

    - prüfe jetzt nochmals das Ventilspiel Auslass (hat sich das ein wenig vergrößert?)

    - ausgeworfenen Ventilsitzring kann man durch die Auslassöffnung bei demontiertem Krümmer erkennen (heller Ring, dazu gibts Bilder in denFAQs).


    Dranbleiben, nicht aufgeben!

    Sometimes it takes a whole tank of fuel before you can think straight.

  • Hallo Mats,


    organisier Dir ein Ausleuchtgerät und schau mal über die Kerzenöffnung in den Brennraum! Sollte es an den Auslasssitzen fehlen, würde ich den Kopf bei Deinem Instandsetzer reklamieren (Gewährleistung?)

    Die Reparatur sollte doch zumindest bis zum Treffen im Juli machbar sein!


    Kopf hoch! Wir sehen uns!


    Schöne Grüße

    Gerhard

    460-64cc1d71.jpg XL600 L Paris-Dakar PD03 und XL600 R SuperMoto PD03

  • Danke für Eure Antworten!

    Der Motor klappert dauerhaft, klingt wie ein Diesel. Ich hatte seit dem letzten Zerlegen schon einige hundert Kilometer drauf gespult, ich weiß nicht, ob bei vertauschten Nockenwellenlagern nicht schon früher etwas passiert wäre?

    Nachher werde ich sie noch mal starten - wenn sie wieder normal klingt, haben die Ringe sich wieder in den Kopf gezogen. Dann Probefahrt, Ventilspiel prüfen und Krümmer abbauen.


    Natürlich möchte ich nicht aufgeben, aber ich hab langsam keine Lust mehr, in ein 950€ Motorrad noch mehr Geld zu stecken. Das Problem beim Kopf ist, dass mir gestern aufgefallen ist, dass ich bei Schlupp nie eine Rechnung bekommen hab. Sollten es die Ringe sein, werde ich aber natürlich trotzdem dort hin.

    Danke Euch!

  • Sodele. Angekickt, direkt selbes klackern. Ventilspiel geprüft, bestimmt 4mm am linken Auslass, rechts ok. Gestern war's wie gesagt an beiden in Ordnung. Dienstag bekomme ich ein Endoskop, dann herrscht Klarheit.

    Ich denke, dass der Autozug nach Lörrach zum XL Treffen die Lösung wird, die 100km hin und zurück plus zwei Tagesausflüge packt sie.

    Grüße!

  • Probefahrt war eine kurze Freude - nach 20 Minuten kein Durchzug mehr, Motor bei 4000 U/Min abgestorben. Ließ sich wieder ankicken, aber mehr als 3000 U/Min, 30 kmh und 2. Gang war nicht drin. Nach 500 Metern tot, kein Mucks mehr, keine Kompression mehr. Entweder ist der Kopf jetzt richtig im Eimer oder ein Loch im Kolben.

    Tut mir Leid Kinners, ich glaube mit dem Treffen wird das nix.

    Grüße aus Hamburg

    Mats

  • Hi Mats,


    erst mal mein Beileid! :cursing:


    Nehm dir mal schnell 2 Stunden Zeit, dann hast doch den Kopf schon in der Hand! 2 oder 3 Wochen dann ist das Teil vom Instandsetzer auch wieder da, jetzt nur noch ein Schrauberabend und die Möhre läuft Ende Mai wieder!


    Ich drück dir Daumen, Gruß Thorsten! 8)

  • Hallo Mats,

    klingt nach gelöstem Ventilsitz. Hatte ich aufgrund Riss im Kopf mal bei meiner 350er XL. Das Ventil geht nicht mehr ganz nach oben, deshalb riesiges Spiel und lautes klackern. Das Ventil schließt nicht mehr richtig, deshalb kaum/keine Kompression.

    Nicht aufgeben! Eine XL zu reparieren lohnt sich immer! Meine Kleine hat jetz mittlerweile schon über 70.000 auf dem Tacho.

    Gruß

    Jürgen

  • Ich weiß, das hatte der erste Kopf schon. Nach Restaurierung und instandgesetztem "neuen" Kopf dasselbe Spiel von vorn.

    Sie steht schon online, wer Bock hat, schlägt zu, ich bin durch mit dem Hobel.

  • Hey Mats,

    jetzt hilft nur eines. Augen zu und durch.

    Du wirst dafür hinterher mit viel Fahrspaß belohnt. Und glaube mir ich war auch schon so manches mal kurz davor mich von der XL zu trennen, aber es gab immer wieder Leute die mir zugeredet haben, sogar meine Frau die mit Motorradfahren nix zu tun hat, garnix. Und ich bereue es bis heute nicht auf diese Leute gehört zu haben.

  • Ne, ich hab keinen Bock und kein Geld mehr übrig für dieses Fass ohne Boden. Der nächste Riss im Kopf ist nicht weit und mir reichts einfach.

    Geiles Moped, viel Spaß gehabt, Kurven geräubert ohne Ende aber das geht auch zuverlässiger.

  • Mann...

    ...lass das mal ein paar Tage sacken. Mit meiner ersten XL hatte ich genau diesen Scheiß auch und zusätzlich noch zwei Wochen rechtsseitig Schuhgröße 52 weil mir die Kiste beim Ankicken am ersten Tag (!) einen verpasst hat.


    Wart’ mal ab, bis der erste Zorn weg ist.

    Wir wollen ja hier keinen guten Mann verlieren, nä!

    Sometimes it takes a whole tank of fuel before you can think straight.

  • Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?


    https://www.ebay-kleinanzeigen…s&utm_content=app_android


    Ich Verkauf meine auch für 3000,-€ das Stück und die funzen beide!

    Ach nee, lieber doch nicht. Denn wo bleibt dann der Spaß und was

    mache ich dann ohne XL Treffen?

    Mats jetzt mal ehrlich, trotz allem was neu ist, mit dem Schaden

    kann du mir nicht vorstellen das das jemand zahlt. Sorry und viel Glück.

  • ...echt jetzt. Bei dem Preis willst Du die doch eigentlich behalten. Gute Entscheidung.

    Sometimes it takes a whole tank of fuel before you can think straight.

  • An dem Punkt waren wir doch alle schon mehr oder weniger oft gestanden.

    Meine beiden Mopeds hab ich für 300 bzw. 600€ gekauft und schon ein Vielfaches rein gesteckt.

    Und mir ist jedesmal, wenn ich wieder Werkzeug oder Geld in die Hand nehmen muss, klar, dass seh ich nie wieder.

    Mir geht es ein bisschen auch um die Erhaltung von diesem Kulturgut 🤗


    Egal ob du an der Eisdiele um die Ecke oder auf der ligurischen Grenzkammstraße bist, du hast mit so einem Gefährt immer bewundernde Blicke oder auch Gespräche, die mich zumindest mit ein wenig Stolz erfüllen und weiter schrauben lassen.


    Aber das muss jeder für sich entscheiden.


    Drück dir die Daumen bei dem Preis.

  • Ach wie Recht ihr habt... Mir ist die Möhre ja auch ans Herz gewachsen und ich find's auch fantastisch, wenn einem mit leuchtenden Augen begegnet wird.

    Ich werde jetzt erst mal den Motor ausbauen und eine Bestandsaufnahme machen.

    Wäre schön, wenn ich es zeitlich zum Treffen schaffen würde, aber für die Zukunft brauche ich wohl mehr als nur ein Motorrad...

    Grüße!