Erneuerung Ventilsitzringe

  • Hallo Marcel,


    Die Lage der Marke 12:00 sieht richtig aus, aber danach Ausrichten stelle ich mir schwierig vor. Mit der Kerbe ist eigentlich eine Aussparung im Limadeckel gemeint, die Du nach Herausschrauben des oberen, runden Deckelchen findest.

    Kannst also entweder den Limadeckel draufstecken und danach ausrichten oder auch den OT suchen, indem Du mit einen Schaschlickspiess oder Ähnlichem durchs Zündkerzengewinde den oberen Kolbenumkehrpunkt bestimmst.


    Gruss

    Robert

  • Moin,

    Die Kerben sind auf dem Nockenwellenrad und müssen mit der Zylinderkopffläche fluchten.

    Für artgerechte Haltung

    Ingo

    XL600R PD03 in artgerechter Haltung

    XL600V PD06 für den Rest

  • Hallo zusammen,


    Freudige Nachricht ! Mein Zweiradtraktor läuft wieder !
    XL600.PNG
    Hier ein 8 Sek. Video der wieder laufenden Maschine

    Frischer TÜV klebt nun auch wieder auf dem Nummernschild. War im Jan 2020 schon fällig.


    Hab vorige Woche die letzten Teile wieder angebaut.

    Der Weg bis dahin war jedoch immerwieder von Überraschungen geprägt.

    - Eine Passhülse habe ich wohl verloren. Musste ich nachbestellen.

    - Ein Gewinde im Zylinder ist mir rausgerissen als ich den Zylinderkopf festschrauben wollte. Habe mir dafür ein HeliCoil Reparaturset bestellt und damit erstmal in Aluresten rumprobiert, bis ich sicher genug im Umgang mit diesem Rettungswerkzeug war, um mich an den Zylinder zu trauen. hat bestens funktioniert.

    - Eine Ventilspieleinstellschraube hat sich in die Ventilspieleinstellmutter gefressen. Da war dann nicht mehr viel mit Ventilspiel einstellen. Die Schraube war zeitnah lieferbar. Die Mutter nicht. Aber so eine Mutter bekommt man ja in jedem Baumarkt. naja, also fast. Stellte sich heraus, dass war ein Feingewinde. M8 x 0,75. Bei ebay hab ich so eine Mutter gefunden, sogar in Edelstahl. Das war dann auch die letzte unerwartete Schwierigkeit.

    Eine ca 300km Testfahrt über Donauwörth, Ingolstadt, Augsburg und wieder zurück nach München bezeugte wieder herausragende Zuverlässigkeit !
    Die Reparatur hat mich viele Stunden in der Garage gekostet und noch mehr Nerven. Als erfahrener Hobbyschrauber mit etwas Werkzeug und nur einem Stellplatz in einer dunklen Ecke der Grossraumtiefgarage habe ich meine Stirnlampe sehr zu schätzen gelernt :) Habe durch diese Aktion vieles gelernt, dabei aber auch immer wieder meine Geduld auf die Probe gestellt, wenn etwas nicht so lief wie geplant, wenn ich mir hin und wieder unsicher war ob sich alle Motor-Puzzleteile wirklich wieder an ihrem korrekten Platz befinden.

    Wie es so ist, im Nachhinein bin ich wieder froh, den Motor repariert zu haben und wieder eine intakte XL600 zu haben. Ist halt ein geiles Mopped !

    Vielen und großen Dank an euch alle, die mich unterstützt haben. Dieses Forum ist eine Goldgrube an Informationen zur XL600 ! Und ein Platz voller super Netter Leute ! Danke und Grüße aus Garching bei München,

    Marcel

  • Hallo Marcel,

    Super!!! Gratulation und Kompliment, dass Du nicht aufgegeben hast.

    Dann viel Spaß mit deiner XL.

    Meine läuft auch seit 2 Wochen wieder.

    Ebenfalls mit vielen guten Tips aus diesem Forum.

    Viele Grüße Dirk

  • Hallo Marcel,


    Glückwunsch auch von mir! :)


    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen beim XL Schrauben läuft immer was nicht wie geplant, da gibts nur durchhalten und weiter machen! :P


    Gruß Thorsten 8)