App für Touren

  • Hallo zusammen,

    wer von euch nutzt irgendwelche Apps um Tourenvorschläge zu bekommen oder selbst welche zu erstellen? Wie sind eure Erfahrungen, bzw. welche App ist empfehlenswert?

    Zum Wandern oder Radfahren nutze ich Komoot, die ist echt gut.

    Gruß Frank

  • Hallo Frank,

    Zum Radfahren nutze ich auch Komoot. 😊

    Für das Motorrad habe ich Calimoto und bin sehr zufrieden. Muss man sich aber erst einmal reinfuchsen. Obwohl ich sehr kurvig angebe, schaltet er manchmal um und erst wenn ich es noch einmal eingebe, bleibt es dabei. Kann aber auch an mir liegen. Ich denke ich kenne bei weitem nicht alle Details von Calimoto.

    Du kannst es ja erst einmal mit der kostenlosen Version probieren.

    Viele Grüße

    Dirk

  • Hallo Frank,


    meine Kumpels und ich benutzen überwiegend Calimoto. Kurviger.de auch manchmal.

    Calimoto hat eine Gratisversion/Region und eine Bezahlversion.

    Grundsätzlich reicht die Gratisversion aus, wenn Du Dich überwiegend in einem Bundesland aufhältst, die Zusatzfunktionen bei der Bezahlversion sind zwar nett , aber brauchen tut man diese nicht. Die Bezahlversion ist länderübergreifend.

    Calimoto lässt sich bequem am PC bedienen und ganz einfach auf dem Handy übertragen. Geplante Touren können auch per WhatsApp mit anderen geteilt werden. Die Streckenführung ist echt gut, optisch und akustisch. Touren können auch nur übers Handy geplant werden, schöner ist es aber am PC. Calimoto funktioniert auch offline.


    Wennste mehr Infos brauchst, dann melde Dich einfach.


    V.G.

    Dirk

  • Danke für die Infos, Calimoto hab ich auch schon gesehen. Werde ich mir mal anschauen, man hat ja im Moment viel Zeit.

    @Dirk: Wenn was ist komm ich gern auf dein Angebot zurück.

    Gruß Frank

  • Calimoto kann ich auch empfehlen.


    Ein kleines Manko ist allerdings dass es keine aktuellen Streckensperrungen und Baustellen kennt, das kann unter Umständen schonmal zu recht abenteuerlichen Alternativrouten führen so dass man unterwegs gegebenenfalls besser manuell umplant.

    Touren von anderen Benutzern in der Nähe sind eine gute Basis und Inspiration für die eigene Planung, interessant zu wissen wo andere in der eigenen Umgebung so fahren.


    Ich habe die Premium Version denn nur da gibt es auch das Routenprofil "superkurvig" das, wie ich finde, Strecken findet die ich so normalerweise nicht gefahren wäre oder geplant hätte, Gefahrenstellenwarner finde ich auch praktisch. Ob man die Analyse von Schräglage und Beschleunigung benötigt sei mal dahingestellt, den Jahrespreis von knapp 40,- finde ich aber auf jeden Fall angemessen, zudem habe ich das Gefühl dass die App ständig weiterentwickelt wird.

  • Hi zusammen, hab bis jetzt nur google maps benutzt und bin jetzt am probieren was es sonst so noch gibt. Calimoto werd ich definitiv ausprobieren. Was für Handyhalter ( S20 Ultra ) benutzt ihr oder könnt ihr empfehlen ? ( evtl. mit Foto)

    Gruß Paddy

  • Das mit dem „superkurvig“ kann ich bestätigen. Ich habe Strecken im Sauerland gefunden, die wäre ich nie im Leben gefahren. Wir waren dort dann fast alleine unterwegs. Wirklich gut.


    Als Handyhalterung habe ich SP Connect mit dem Anti-Vibrationsmodul. Am Motorrad und auch am MTB. Kann ich ebenfalls nur empfehlen.


    Viele Grüße Dirk

  • Also ich habe im letzten Frühjahr mal die Premiumversion von Calimoto in einer Ausgabe der Bildzeitung (Auto Motor oder Motorrad) gefunden und diese dann mal aktiviert. Bis dahin habe ich ein paar mal die Gratis Version getestet.

    Wie bereits schon erwähnt reicht die Gratis Version falls du in einem aktivierten Bundesland bleibst. Genau dieser Punkt war für mich schwierig. Wohne eben an der Grenze Hamburg/Niedersachsen. Wenn ich in HH los bin hat die App gestoppt ohne sich zu melden sobald ich Niedersachsen (ca. 2km) erreicht hatte.

    Mit der Prem. Version lief das dann problemlos. Die App ist jedoch ein enormer Akkufresser. Ohne 20000er Powerbank oder USB Port am Bike brauchst du garnicht erst losfahren.

    Dafür hat du etliche Möglichkeiten was die Planung und Auswertung der Tour betrifft.


    Auf einer Tour mit Freunden haben wir mal Kurviger (die App) genutzt. Das war aus meiner Sicht ein Desaster, wenn ein Streckenpunkt nicht hundertprozentig abgefahren wurde, hat dich die App komplett durchs Dorf geschickt um endlich mal den Punkt zu erreichen.


    Aber Hinweis: In der Mo 01/2021 ist ein Test über verschiedene Apps, darunter auch Calimoto.


    Als Halterung für mein iPhone habe ich mich für Quadlock entschieden. Diese Halterung kann ich uneingeschränkt weiterempfehlen:thumbup: