Zylinderkopf und Ventildeckel - Gewindereparatur

  • So, vielen Dank für eure Hilfe so weit :)

    Ich habe nun die XL wieder zusammengebaut. Die Elektrik geht so weit anscheinend jdf Licht, Blinker etc. Leider wollte sie auch nach 60 Versuchen nicht anspringen. Mir fehlte dann etwas die Zeit, morgen werde ich aber einmal schauen ob es einen Zündfunken gibt und ob sie mir einfach abgesoffen ist. Habt ihr noch Ideen die ihr mir auf den Weg mitgeben könnt? Vor Tausch der Dichtungen lief sie.

    Besteht die Möglichkeit, dass man die Nocke um 180° verkehrt einbaut, also dass die Markierungen zwar alle stimmen, aber sie trotzdem falsch sitzt?

    Beste Grüße

    Björn

  • Daran kann es nicht liegen: Solange Du Kolben auf OT hast und die NW-Rad-Markierungen auf Trennfugenebene des Zylinderkopfs stehen ist es egal, ob die Nocken nach oben oder um 180Grad verdreht nach unten stehen.


    Robert

  • Daran kann es nicht liegen: Solange Du Kolben auf OT hast und die NW-Rad-Markierungen auf Trennfugenebene des Zylinderkopfs stehen ist es egal, ob die Nocken nach oben oder um 180Grad verdreht nach unten stehen.


    Robert

    Super, das ist schonmal beruhigend. mal sehen was der Funke morgen sagt.
    Danke für die schnelle Antwort :)

  • Daran kann es nicht liegen: Solange Du Kolben auf OT hast und die NW-Rad-Markierungen auf Trennfugenebene des Zylinderkopfs stehen ist es egal, ob die Nocken nach oben oder um 180Grad verdreht nach unten stehen.


    Robert

    Wenn aber der Kolben auf OT steht und die Nockenwelle nach oben, werden doch die Ventile betätigt? Oder etwa nicht?

  • Ralf, der Robert hat da schon recht.

    Es ist egal wie rum die Nockenwelle auf der Markierung steht.

    Die XL,s zünden auch zweimal, sobald der Kolben oben ist. Wenn auch einmal unnötiger weiße.

    Die Ventile werden in dem Moment auch nie geöffnet, sie stehen auf Überschneidung. Wenn sie offen wären bei OT, würden sie mit dem Kolben kollidieren.

  • Stimmt schon: Bei "Nocken unten" werden die Ventile betätigt. Ist aber egal, da dadurch, dass jede NW-Umdrehung zwei KW-Umdrehungen entspricht, die ganze Mechanik unterhalb des Zylinderkopfs in beiden Sitautionen in derselben Stellung steht. Der Zündung ist es auch egal, da sie durch die KW-Stellung gesteuert wird und vor beiden OTs einen Funken liefert.

    Durch das Einlegen der Nocken nach unten definierst Du den momentanen OT als Ende des Ausstoss-Takts (Auslassventile auf). Wenn Du die NW am OT mit Nocken nach oben einlegst, definierst Du den OT als Ende des Verdichtungstakts (Ventile zu).

    Nach 360Grad KW-Umdrehung = 180Grad NW-Umdrehung steht wieder Alles so, als ob du von Anfang an die jeweils andere Methode gewählt hättest.


    Auch klar: In Praxis wird man die NW immer mit "Nocken oben" einlegen. Es gibt keinen Grund die umständlichere Variante "Nocken unten" zu wählen bei der man die NW gegen den Ventilfederdruck einlegen und sichern müsste. Wenn Björn sich nicht daran erinnert, dass man da Druck umd Fingerakrobatik ausüben musste, hat er sowieso die einfachere Variante gewählt.


    An Mexxl: Danke; Beiträge haben sich ünerschnitten


    Robert


  • Ralf, der Robert hat da schon recht.

    Es ist egal wie rum die Nockenwelle auf der Markierung steht.

    Die XL,s zünden auch zweimal, sobald der Kolben oben ist. Wenn auch einmal unnötiger weiße.

    Die Ventile werden in dem Moment auch nie geöffnet, sie stehen auf Überschneidung. Wenn sie offen wären bei OT, würden sie mit dem Kolben kollidieren.

    Vielen Dank euch beiden :)

  • Oh ja das ist die Geschichte wieder. In der Theorie alles schön und gut aber ich kann mir das einfach nicht vorstellen und deswegen bin ich da jedesmal wieder auf dem Holzweg.

  • Wichtig ist aber, daß du die Ventile auf dem richtigen OT einstellst, hast du das beachtet? Die Ventile dürfen sich beim richtigen OT nicht bewegen, wenn du die Kurbelwelle vor - und zurück bewegst.

  • Vielen Dank mal wieder für die schnelle Hilfe!


    Ich mag es nicht wirklich zugeben, aber da ich gerade erst anfange, mache ich was mal. Ich hatte anscheinend den Notausschalter versehentlich betätigt, habs erst nach Zündfunkenkontrolle gemerkt. :D

  • Super,wenn sie läuft, das passiert doch jedem mal, nur geben es nicht alle zu^^ Schönen Sonntag


    Der Jürgen hat recht,

    Notausschalter und Benzinhahn ist ein beliebter Fehler!

    Spreche aus leidvoller Erfahrung!;(8o


    Das heißt sie läuft?


    Ist zwar ärgerlich, aber ich glaube schon jedem mal passiert ^^

    So ja wohl die angenehmere Variante.

    Genau, sie läuft und das bis jetzt auch ohne das Patschen aus der Zylinderkopfdichtung. Ich bin allerdings noch nicht viel gefahren, da ich noch ein paar andere Sachen machen möchte. Ich brauche neue Radlager für hinten, da das Hinterrad leichtes Spiel zur Seite hat. Außerdem brauche ich neue Reifen für vorne und hinten die bei Nässe und auch Kälte etwas Grip haben hab da in den FAQ schon ein paar Straßenreifen entdeckt, muss mich aber noch in die Größenvorschriften einlesen.
    Außerdem brauche ich einen neuen Kettensatz inkl Ritzel, kann ich da einfach nehmen was Google mir ausspuckt?

    Viele Grüße
    Björn

  • Radlager gibt's bei BTS zum fairen Preis, aber auch in original zum originalen Preis=O , die haben auch Kettensätze. Kannst du natürlich alles auch wo anders bestellen...

    Ich fahr Heidenau K60 Scout der hat eine M+S-Kennung. Bin zufrieden, ich fahre auch im Winter. Vielleicht hilft es dir bei der Entscheidungsfindung...

  • Ach ja, einige fahren hier offene Kette mit Kettenschloss, dann musst du nicht die Schwinge ausbauen und nicht vernieten. Bei der Leistung der XL reicht das. Ist aber auch eine Frage der eigenen Philosophie...

  • Hi Björn,


    bau eine Endlos Kette ein, oder ein Nietschloss das sauber vermietet wird dann sollte gut sein!


    Ich Kauf Kettensätze immer auf


    Cea Homepage


    Dort gibts alles was du brauchst! Jetzt noch ein Satz das du ihn mal gelesen hast! Einige Hersteller empfehlen Clipschlösser nur für Motorräder bis 34 PS oder der überführungsfahrt zur Werkstatt! Was du daraus machst ist dir überlassen.....


    Gruss Thorsten 8)

  • Hi Peter,


    ach wenn der Preis stimmt würd ich auch vermieten! ;) Mein Handy hilft halt mit der Autokorrektur sogut es kann! :/ Muss natürlich vernietet heißen.....


    Gruß Thorsten 8)