Erneuerung Ventilsitzringe

  • Hallo Marcel,


    das ist schwierig, wenn dir der Verkäufer es nicht sagen kann. Aber vielleicht kann er dir die Teilenummer des Originalteils nennen. Beim israelischen Verkäufer vom Jerry stand es dabei: 14100MG2000, 14100MG2010 oder 14100MG2020.

    Die 27 PS Welle hat die Nummer 14100MG2910.


    ansonsten bestellen und anschließend nachmessen, wie Dieter geschrieben hat.


    Viele Grüße

    Dirk

  • So wie mir bekannt ist, alle Wellen die bis jetzt in Israel bestellt wurden, und das sind nicht wenige, hier im Forum, waren 44 PS- Wellen. 31mm Nockenhöhe, also vom Rücken bis Nocke gemessen.

    Meine auch....oder hat jemand eine 27 PS-Welle belommen?

  • Hab meine nicht gemessen, ich ging davon aus, daß es eine "normale" ist.

    Marcel, so viel ich weiß, reicht es, die beiden Auslassventile zu erneuern, die fallen raus, weil es dort durch die höhere Erhitzung des Zylinderkopfes zu mehr Ausdehnung kommt.

  • So, gemessen, ist zwar nicht ganz 31mm, aber das liegt wahrscheinlich an meiner Schieblehre. (Ja, ich weiß, "Messschieber":saint:). Also auch 44PS. Oder nur 43,7921 PS, weil nur 30,08mm.

  • 😳

    Jetzt hast du mich aber verunsichert.

    Hab meine auch gerade nochmal gemessen, 31mm.

    Ich glaube, nächstes Weihnachten muss ich dir mal eine neue Schieblehre äääh Messschieber schenken. 😊

  • Hallo Marcel,


    nach dem Foto zu urteilen und wie mexxl schon geschrieben hat, ist die NW, die Du im Auge hast, eine 44PS-Welle, baugleich mit der , die ich Dir gezeigt habe und von denen ich zwei auf Lager habe, eben nur vom anderen Verkäufer! Mein Angebot steht, Du willst Doch sicher nicht 2-4 Wochen warten?

    Meine Wellen haben auch 31mm! Warum darf man nicht mehr Schieblehre sagen?


    Wegen eventuellem Riss: mach mal den Ruß um die Kerze weg, vielleicht hat der Kopf doch einen Haarriss, kann man so nicht erkennen!


    Schöne Grüße

    Jerry

    467-a32b70bb.jpg XL600 L Paris-Dakar PD03 und XL600 R SuperMoto PD03

  • Hallo,

    meiner Erfahrung nach reicht es, nur die zwei Auslassventile zu machen.

    Habe noch nie gehört oder gesehen, dass ein Einlassventilsitz sich bewegt hätte.

    Als Instandsetzer kann ich dir den Peter Spaniel empfehlen https://www.ps-spaniel.com/

    Der hat schon viele Köpfe der XL repariert, ist dafür super eingerichtet und wird dir auch sicher sagen ob da ein Riß ist oder nicht.

    Er hat einen hervorragenden Aluschweißer an der Hand, der unter anderem auch schon meinen Kopf geschweißt hat und das, so finde ich für kleines Geld.

    Und nicht täuschen lassen, Laverda ist halt sein Steckenpferd ;) danach kommt dann gleich die XL ^^

  • Hatten wir eigentlich schon mal eine Theorie warum es eigentlich immer nur das rechte Auslassventil betrifft und nicht das Linke?

    Hallo Dieter,

    ja, es gibt zwei Theorien dazu.

    Die eine, dass der manuelle Dekomechanismus mit zu wenig Spiel eingestellt wird, dadurch das rechte Auslassventil nicht vernünftig schließen kann und somit eine größere Hitze durch das austretende heiße Abgas entsteht.

    Die andere, weil der Abgasweg des Krümmers auf der rechten Seite kürzer ist als links und sich das Abgas aufstaut und somit mehr Resthitze am Ventil ansteht.

    Aber, alles nur Theorie.

    Übrigens gab es auch schon linke Auslassventilsitze die raus kamen. ;)

  • An meiner ist es Links !!


    Die Firma Spaniel macht beide Sitze neu und schleift alle 4 Ventile ein.


    Einen Riß gibt es nicht. Die Rechnung wird sich auf ca. 250 € belaufen.


    Ich melde mich wenn der Kopf zurück ist.


    Gruß Michael

  • Hallo Micha,


    hast du ein Photo von dem defekten Ventilsitz. Ich würde dann beide Varianten mal in die FAQ aufnehmen.

    Für Rechts nehme ich die Bilder aus diesem Thread, falls nicht jemand noch bessere Bilder dazu hat. Gerne auch mit einer vorher nachher Bebilderung (also nach Einsetzen der neuen Ventilsitze)

  • Hallo zusammen,


    Es geht weiter bei mir in Sachen "hoffentlich läuft meine Kiste bald wieder".

    Der Zylinderkopf ist von der Überarbeitung zurückgekommen.

    Neue ventilsitzringe sind drin:

    Image0000_klein.jpg


    Ich warte noch auf neue Ventilschaftdichtungen von CMSNL.com
    Sind wohl schon verschickt. In den nächsten Tagen werde ich mit dem Zusammenbau beginnen können und werde berichten ! :)

  • Hi Dirk,


    ich bin auch sehr angetan von meinem reparierten Zylinderkopf !


    Gemacht wurde das bei einer polnischen Werkstatt die ich schon laenger kenne. Die machen seit vielen Jahren ausschliesslich Zylinderkoepfe.
    Meine Familie muetterlicherseits kommt aus Polen. Daher kenne ich mich dort aus und spreche auch polnisch. Naja, und guenstiger ist es auch :)

  • Ok, das ist natürlich praktisch, wenn man entsprechende Kontakte hat. 😊

    Dann drücke ich dir die Daumen, dass deine Maschine bald wieder läuft.

    Viele Grüße Dirk

  • Hallo in die Runde !

    Ich war im letzten Monat mal wieder mehrfach in der Garage.
    Dazwischen war noch Urlaub, etwas Arbeit und ein bisschen Zeit ist mir Werkzeug bestellen dahingegangen.


    Was ist passiert:

    Bei der Montage des Zylinderkopfs hab ich ein Gewinde am Zylinder vernichtet:
    Image0005.jpeg
    Ich hab sozusagen das Gewinde ausgebaut :D
    Leider geht das Einbauen nicht so leicht.
    Hab mir einen HeliCoil M8 Rep.Satz bestellt, ein wenig an WegschmeißAlu geübt, bis ich sicher genug war, den einen Reparaturversuch nicht zu versemmeln.

    hat auch wunderbar funktioniert. Ich bin jetzt stolzer Besitzer einer HeliCoil Gewindes im Zylinder. Habe gelesen, dass das im Motorsport häufig so gemacht wird, weil's wohl belastbarer ist ? Kann das Jemand bestätigen ? Meine Laienmeinung würde das unterschrieben, da die Kontaktfläche zwischen Stahl ( Schraube ) und Alu ( Zylinder ) durch den größeren Gewindedurchmesser ja auch größer ist. und somit ist das bestimmt besser :)

    Zu meiner Frage:
    Im Werksttthanbbuch steht man soll die "T-Marke am Schwungrad mit der Indexkerbung am linken Kurbelgehäusedeckel" ausrichten.

    Ich bin mir nicht sicher wo oder was diese Indexkerbung ist.
    Kann mir jemand verraten wo diese Kerbung ist, damit ich das Polrad auf die richtige Position drehen kann ?

    Image0004.jpg

    Liege ich mit meinem roten Kringel richtig ?

    Ich will beim Nockenwelleneinbau keinen Mist bauen :)

    Falls in den FAQs die Lösung steht, bitte ich um Nachsicht. Ich habe reingeschaut, jedoch keine Antwort auf meine Frage finden können.


    Grüße vom Küchentisch,

    Marcel