Abblendlicht schwach

  • Hallo liebe XL Gemeinde


    Bei meiner 85er XL 600 r PD03 US Version ist das Abendlicht viel schwächer als das Fernlicht. Außerdem glimmt die Kontrolllampe für Fernlicht beim Abendlicht abgeschwächt mit. Glühbirne H4 hatte ich schon ausgetauscht - gleiches Ergebnis. Ich dachte eigentlich dass die Helligkeit gleich sein müsste, nur die Streuung anders. Die Umschaltung erfolgt ziemlich träge. Zudem flackert(Lichtspule) nur das Fernlicht bei Standgas. Beim Absenden ist das Licht konstant.

    Ich erwarte ja kein Megalicht, aber ohne Fernlicht, sieht man nicht wirklich was.

    Könnte da was verschaltet sein ? Wie ist das bei euch?

    IMG_20190519_213834-1024x768.jpg

    IMG_20190519_213834-1024x768.jpg

    IMG_20190519_213839-1024x768.jpg

    Danke schonmal und schöne Grüße


    Roland P

  • Es gibt schon technische Unterschiede = 55W Ablend, 60W Fern. Optisch erscheint das Fernlicht deutlich heller, weil es den ganzen Reflektor nutzt, das Ablend nur den halben (oberen). Damit hast Du einen größeren hellen Fleck.


    Du könntest probehalber mal messen, was an den beiden Polen an Spannung ankommt. Wenn Du zu viel Verluste gegenüber der Batterie hast, würde ich über eine Relais Steuerung nachdenken. Das geht einfach und bringt was.


    Ciao

    Eric

  • Das hatte ich gar nicht auf dem Zettel - 5w weniger. Werde ich mal messen. Testweise könnte man ja auch die Kabel für Ablend- und Fernlicht tauschen, um zu sehen ob das gleiche Resultat kommt. Eventuell stimmt auch irgendetwas nicht. Die glimmende Fernlichtkontrollleuchte und ab und zu geht der Motor bei Zündschlüsselabschaltung nicht aus.

    Bisher hatte ich nur alle erreichbaren Kontaktstellen gesäubert.

    Erstmal danke für eure Tipps, werde berichten.


    VG Roland P

  • Bei mir waren im Lichtschalter auf der kleinen Platine die Kabel wohl mal von der kleinen Platine ab und jemand hatte sie beim Anlöten verwechselt. Das hatte denselben Effekt. Ich würde also im Schalter mal die Belegung prüfen. Da kannst du dann auch feststellen ob da etwas drin ist, was zu Fehlströmen führt, wenn die Kabel richtig aufgelegt sein sollten.

    Schöne Grüße


    Bertram

    ehemaliger Haldenfahrer

    Unna

  • Den Lichtschalter nehme ich mir nochmal genauer vor. Gestern habe ich den Blinkerschalter mit Kontaktspray und Silikonfett bearbeitet, da er lasch war und nicht gut einrastete bzw. wieder raussprang. Geht wieder besser. An der Platine war ich noch nicht dran. Also weiter suchen.


    VG Roland P

  • Hallo allerseits,

    habe am WE nach möglichen Ursachen gesucht, Schalter, Masseschluss usw. Ich denke der verblasste Reflektor ist Schuld. Das Standlicht ist nicht belegt(Loch), was dem Reflektor noch mehr zugesetzt hat.

    Hat jemand von euch den Reflektor schon mal erfolgreich aufgehübscht?

    Kompletter originaler Scheinwerfer liegt bei 115€. Ist zuviel und passt nicht zu dem Rest der XL😜

    Für eventuelle Restauration des Reflektors, müsste dieser von der Glasscheibe ab, da bin ich auch unsicher ob das geht.


    VG Roland P

  • Hallo Roland,


    ich habe einen Scheinwerfer über. Kann gerne kontrollieren, ob der noch OK ist. Könnte ich für einen kleinen Taler abgeben.


    LG

    manni